Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 26.06.2016, 16:04h           2      Teilen:   |

Afrika

Erstes LGBT-Filmfestival in Uganda angekündigt

Artikelbild
Logo des "Queer Kampala International Film Festival" (QKIFF)

Trotz des Verbots von Homosexualität wollen Aktivisten vom 9. bis 11. Dezember in der ugandischen Hauptstadt Kampala das erste Queer-Filmfestival des Landes veranstalten.

Das "Queer Kampala International Film Festival" (QKIFF) soll Ugandas LGBT-Community mehr Gehör verschaffen und internationale Besucher anlocken, erklärte Festivaldirektor Kamoga Hassan gegenüber queer.de: "Das primäre Ziel des Festivals ist es, das Bewusstsein und die Toleranz gegenüber verschiedenen sexuellen Identitäten zu schärfen, in dem die Öffentlichkeit vermehrt damit konfrontiert wird." Zudem wolle man queere Filmemacher unterstützen und ermutigen, ihrer Leidenschaft weiter nachzugehen.

Uganda hat in den letzten Jahren mit einer ausgesprochen homophoben Politik international für Kritik gesorgt. Zwar sind bereits jetzt lebenslange Haftstrafen für Schwule und Lesben möglich, dennoch wurde sogar über die Einführung der Todesstrafe für Homosexuelle debattiert. Ein Gericht setzte vor zwei Jahren eine Strafverschärfung zwar vorläufig aus, allerdings wird weiterhin über härtere Gesetze debattiert – im Gespräch ist etwa eine langjährige Haftstrafe für Homo-"Propaganda" (queer.de berichtete).

Erst im vergangenen Jahr wurden LGBT-Organisationen in Uganda unter eine besondere staatliche Aufsicht gestellt (queer.de berichtete). In der Gesellschaft ist Umfragen zufolge der homosexuellenfeindliche Kurs der Regierung populär. (cw)

Links zum Thema:
» Homepage des QKIFF
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 203             3     
Service: | pdf | mailen
Tags: uganda, kampala, qkiff, kamoga hassan
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Erstes LGBT-Filmfestival in Uganda angekündigt"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
26.06.2016
16:56:02


(-1, 3 Votes)

Von Felix


Wäre gut wenn Volker Beck die Schirmherrschaft übernimmt. Dann kann sich die Regierung ein Einschreiten nicht so leicht erlauben.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
26.06.2016
22:17:31


(+5, 5 Votes)

Von ursus


man kann sich nur verneigen vor den menschen, die sich unter diesen bedrohlichen bedingungen engagieren. es macht hoffnung, dass es sie gibt.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Kampala


 KULTUR - FILM

Top-Links (Werbung)

 KULTUR



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Fünf Gründe für einen Ausflug nach Amsterdam Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt