Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?26522



Diese Woche hat für uns mit einer guten Nachricht begonnen: queer.de gehört im Juni, wieder einmal, zur Top-100 der Onlinemedien, die auf Facebook, Twitter und Google+ am meisten geteilt, geliket und kommentiert werden. Übrigens als einziges LGBT-Medium. In der monatlichen "Likemedien-Top-100" von 10000 Flies belegen wir Platz 89 – nur kurz hinter den geschätzten Kollegen von VICE und WDR und noch vor bento und "Berliner Zeitung".

Für sein Ranking berücksichtigt 10000 Flies die Zahl der Artikel, die die meisten Likes, Shares und Kommentare erhalten haben. Diese werden selbstironisch als "Flies" (Fliegen) zusammengezählt. "So entsteht ein Ranking der Themen und Artikel, die die Nutzer bewegen, aufregen oder erfreuen", heißt es dazu auf der Homepage, sowie ein "kleiner Gradmesser für Qualität". Denn: "Ein Nutzer wird einen Artikel nur dann per Facebook, Twitter oder Google+ weiter empfehlen, wenn er eine gewisse subjektive Qualität oder einen hohen Nachrichtenwert darin erkennt."

Die Verdoppelung der "Flies" gegenüber dem Mai haben wir in erster Linie unserer ausführlichen Berichterstattung zum Orlando-Massaker und dem beharrlichen Aufdecken menschenverachtender Homophobie in der AfD zu verdanken – vor allem Artikel zu diesen Themen schafften es im Juni auch immer wieder in die tägliche Top-50.

Die vielen "Flies" für queer.de zeigen uns, dass das "Zentralorgan der Homo-Lobby" auch von der Mehrheitsgesellschaft als Leitmedium wahrgenommen wird. Vielen Dank weiterhin für das Teilen, Kommentieren und Liken unserer Artikel! (mize)

So kannst du queer.de außerdem unterstützen!



#1 MarcAnonym
#2 UrsaMajorEhemaliges Profil
#3 MaximiProfil
  • 05.07.2016, 19:01hHannover
  • Ich finde es super, vor allem, da hier überwiegend LGBT Themen veröffentlicht werden. Da hätte ich nicht gedacht, dass so viele Leute, die nicht unbedingt selber schwul oder lesbisch, Trans, etc. sind sich mit sowas befassen und gerne lesen. Aber für die eigenen Freunde ist es sicher auch interessant :)
  • Antworten » | Direktlink »