Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2658
  • 08. April 2005, noch kein Kommentar

Washington Nicht nur die US-Bevölkerung ist in der Frage gespalten, ob es eine (bundesweite) Verfassungsänderung geben soll, die die Ehe als Verbindung von Mann und Frau festschreibt. Auch die Republikaner selbst sind gespalten, ergab eine Umfrage von Wall Street Journal und NBC. Demnach befürworten nur 48 Prozent der Parteigänger eine solche Gesetzgebung im Kongress, 47 Prozent sind dagegen. Das Federal Marriage Amendment war im letzten Monat erneut in den Kongress eingebracht worden. Grund für das Ergebnis ist freilich weniger eine Unterstützung der Homo-Ehe als die Ansicht, dass sich der Bund nicht in die Angelegenheiten der Bundesstaaten einmischen sollte. (nb)