Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 23.07.2016, 21:11h           2      Teilen:   |

CSD Mönchengladbach

"Regenbogen-Bleistift" für Evangelische Kirche im Rheinland

Artikelbild
Der CSD-Vereinsvorstand sowie die Schirmherrin, die Preisträger und Laudatorinnen bei der Verleihung des Ehrenpreises (Bild: Markus Rick / rimapress)

Im Rahmen des zweiten CSDs in Mönchengladbach wurde am vergangenen Wochenende ebenfalls im zweiten Jahr der Ehrenpreis "Regenbogen-Bleistift" verliehen.

In diesem Jahr hatte sich der Vorstand des CSD-Vereines für die Evangelische Landeskirche im Rheinland entschieden, die zu Beginn des Jahres auf ihrer Synode entschieden hatte, dass ab sofort auch gleichgeschlechtliche Paare getraut werden (queer.de berichtete). Für den Verein ein "wichtiger Meilenstein in der weiteren Akzeptanz der gleichen Rechte für die LSBTI-Community".

2015 wurde die Aufklärungsgruppe "SchLau Mönchengladbach" mit dem "Regenbogen-Bleistift" ausgezeichnet. Zwei Mitarbeiterinnen des Projekts hielten in diesem Jahr die Laudatio für den neuen Preisträger. Der Verein möchte mit diesem Vorgehen eine Tradition beginnen.

"Wir finden es als CSD-Verein besonders wichtig, Menschen, Institutionen und Vereine auszuzeichnen, die sich für die queere Community einsetzen und stark machen", erklärte der CSD-Vorsitzende Markus Schnorrenberg das Ziel der Preisverleihung. "Denn solche Unterstützerinnen und Unterstützer benötigen wir." (cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 86                  
Service: | pdf | mailen
Tags: regenbogen-bleistift, csd mönchengladbach, evangelische kirche
Schwerpunkte:
 Evangelische Kirche
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu ""Regenbogen-Bleistift" für Evangelische Kirche im Rheinland"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
24.07.2016
02:01:53


(+1, 7 Votes)

Von Johannes45


Das hat die Landeskirche Rheinland verdient. Herzlichen Glückwunsch, dass in dieser EKD-Landeskirche im Rheinland nunmehr kirchliche Trauungen vor dem Altar erlaubt sind.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
24.07.2016
14:27:55


(+3, 5 Votes)

Von goddamn liberal


Es ist gut, dass an diesen kirchenrechtlichen Umstand in einer Staatskirche, die weiter als der Staat selbst ist, noch einmal erinnert wird.

Das bedeutet aber dann auch, dass der homophobe sogenannte Evangelische Arbeitskreis in der CDU keiner ist, sondern allenfalls ein evangelikaler.

Wenn nicht schlicht und einfach ein menschenfeindlicher.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 GLAUBE

Top-Links (Werbung)

 GLAUBE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen LiSL: Keine deutschen Steuergelder für Verfolgerstaaten
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt