Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?26824

Gay Hardcore 07

Schwule Gefängnisfantasien


"Gay Hardcore 07: Die Knastsau" ist am 1. August 2016 erschienen

"Die Knastsau" von Thomas Schwartz ist der siebte Band aus der Gay-Hardcore-Reihe des Bruno Gmünder Verlags.

Eine Gefängnisstrafe bezweckt unter anderem die moralische Besserung des Delinquenten. Ob monate- oder gar jahrelanges Wegsperren diesem Anliegen wirklich dienlich ist, darüber streiten sich die Gelehrten schon länger. In dem düsteren Zellenbau, der Schauplatz von Thomas Schwartz' neuestem Roman "Die Knastsau" ist, kann jedenfalls von Moral keine Rede sein:

Anstaltsleiter Keach führt ein hartes Regime. In seinem Gefängnis müssen die Insassen nicht nur austeilen, sondern auch ordentlich einen wegstecken können, denn der Chef und seine Wärter nehmen sich regelmäßig, was sie wollen, und geben den Knackis, was sie angeblich verdienen. Und so wird auch den sechs Neuankömmlingen schnell klar: Widerstand ist zwecklos.

Die erotische Erzählung "Die Knastsau" von Thomas Schwartz ist bereits der dritte Band, der von ihm in der neuen, bislang siebenbändigen Reihe "Gay Hardcore" des Bruno Gmünder Verlags erschienen ist. Zuvor kamen "Männerspiele am Bosporus" und "Die Strafkompanie" auf den Markt.

Mit über 140 Ausgaben der Serie "Loverboys" hat das Berliner Unternehmen bereits gute Erfahrungen mit schwuler Einhandliteratur gesammelt. Alle "Gay Hardcore"-Bücher sind auch als Ebook erhältlich. (cw/pm)

Infos zum Buch

Thomas Schwartz: Gay Hardcore 07: Die Knastsau. Erotische Erzählung. 176 Seiten. Softcover. Format: 10,5 x 17 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin August 2016. 12,99 €. ISBN 978-3-95985-245-6


#1 Miguel53deProfil
  • 27.08.2016, 00:45hOttawa
  • Liebe Redaktion. Ich will nicht in Eure Geschaeftspolitik eingreifen. Aber gehoert eine "Buchbesprechung" fuer einen Porno-Roman nicht doch eher in die Abteilung "Anzeigen"?

    Oder zahlt Euch der Verlag auch so eine angemessene Summe? Wenn ja, alles klar. Wenn nein - echt jetzt?

    Ansonsten, jeder, wie er mag. Nur wer kauft solche vorhersehbaren Geschichten eigentlich noch?
  • Antworten » | Direktlink »