Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 powered by
  • 28.08.2016, 07:49h           4      Teilen:   |

LGBT-Event im Freizeitpark

Fantasypride: "Unser ältester Stammgast wird bald 80"

Artikelbild
Der Fantasypride im Phantasialand Brühl findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt

Im Interview erklärt Veranstalter Matthias Eiting, was die Phantasialand-Besucher beim Gay-Day am 3. September erwartet.

Von Dominik Dierich

Warum findet der Fantasypride in diesem Jahr erst so spät am 3. September statt?

Wir hatten in den letzten Jahren immer viele Rückmeldungen von Leuten, für die es entweder wegen der Überschneidung mit anderen CSDs in Deutschland oder wegen der Häufung von Terminen im ColognePride, nicht oder nur schwer möglich war, zum Fantasypride zu kommen. In diesem Jahr wäre der "klassische" Termin aus internen Gründen nicht machbar gewesen, also haben wir überlegt, dass wir es dann mal zum Abschluss der Pride-Saison probieren könnten. Die Rückmeldungen dazu sind bisher überwiegend positiv.

Der Fantasypride ist mittlerweile ein etabliertes Event. Was hat sich in den 13 Jahren verändert?

In 13 Jahren ändert sich vieles. Viele neue Attraktionen sind in den vergangenen Jahren im Phantasialand hinzugekommen, deswegen sind auch die Party und die Kleinkunstbühne in den vergangenen Jahren umgezogen. Programmpunkte wie der Tuntenlauf hatten sich nach einiger Zeit abgenutzt, andere kamen hinzu, aber der eigentliche Kern der Veranstaltung ist unverändert: Wir bieten der Community einen Tag in Deutschlands schönstem Freizeitpark mit vielen Programmpunkten und eine der schönsten Szene-Partys des Jahres vor außergewöhnlicher Kulisse.

Wie viele Besucher kommen jedes Jahr vorbei?

Zu den genauen Phantasialand-Besucherzahlen gibt es grundsätzlich keine Angaben, aber ihr dürft gerne vorbeikommen und zählen… (lacht)

Fortsetzung nach Anzeige


Matthias Eiting von der Kölner SheepStreet GmbH veranstaltet den Fantasypride im Phantasieland - Quelle: privat
Matthias Eiting von der Kölner SheepStreet GmbH veranstaltet den Fantasypride im Phantasieland (Bild: privat)

Ist der Fantasypride nur was für junge Leute?

Absolut nicht. Unser ältester mir persönlich bekannter Stammgast Helmut feiert immerhin nächstes Jahr am CSD-Samstag seinen achtzigsten Geburtstag. Ich denke, wir haben für alle Altersgruppen was zu bieten.

Der Park öffnet bereits um 9 Uhr, die Party beginnt erst ab 22 Uhr und geht bis in den frühen Morgen das ist ein anstrengendes Programm. Wann ist denn die beste Zeit, in Brühl anzukommen, wenn man allzulange Schlangen vermeiden will?

Wer den Tag in vollen Zügen genießen und nichts verpassen will, sollte spätestens 12 Uhr da sein. Wer allerdings schon morgens um 9 ankommt, der wird feststellen, dass er bei vielen Attraktionen sehr zügig fahren kann.

Wie lange haben die Fahrgeschäfte geöffnet?

Die Fahrgeschäfte haben regulär bis 18:30 Uhr geöffnet. Speziell am Fantasypride werden einzelne Fahrgeschäfte und Hauptattraktionen aber länger geöffnet haben. Abhängig ist die Öffnungszeit immer vom Besucherandrang. Solange also eine Schlange etwa bei Taron steht, wird die Bahn auch fahren.

Taron ist eine der beiden neuen Attraktionen im Park, Raik heißt die andere. Was hat man sich darunter vorzustellen?

Das Phantasialand bietet seit diesem Sommer eine komplett neue und einzigartige Themenwelt mit zwei Rekordachterbahnen. In der neuen Themenwelt Klugheim werden mit den beiden insgesamt sechs Weltrekorde gebrochen. Die Achterbahn Taron ist mit 117 Stundenkilometern der schnellste und in seiner Bauart längste Multi-Launch-Coaster der Welt. Der LSM-Katapult-Antrieb der Achterbahn ist der derzeit Intensivste weltweit. Außerdem kreuzen die Schienen von Taron insgesamt 58 Mal – das ergibt 116 Schienenschnittpunkte- ebenfalls Weltrekord! Der zweite Coaster Raik ist der schnellste und längste Family-Boomerang der Welt. Ein rasantes und lustiges Abenteuer mit Vor- und Rückwärtsfahrt.



Was sollte man sonst beim Fantasypride 2016 keinesfalls verpassen?

Also eigentlich sollte man beim Fantasypride gar nichts verpassen, aber die in jedem Jahr von meinem Geschäftspartner Tim Opfer mit viel Herzblut gestaltete Bühnenshow im Silverado Theatre um 20 Uhr sowie die Party in Wuze-Town ab 22 Uhr sind immer besondere Highlights. #

Wer ist denn der "Überraschungsgast", der auf der Homepage angekündigt wird?

Wenn ich das mal wüsste… Der liebe Tim lässt auch seine Geschäftspartner manchmal ganz gerne rätseln…

Was sind die Highlights beim Bühnenprogramm?

Ich persönlich finde Deborah Woodson, die auch schon im letzten Jahr die Bühne gerockt hat, schon ziemlich nice. Muss man erlebt haben.

Was kostet im Park eigentlich ein Bier oder ein Prosecco?

Vorraussichtlich werden die Preise bei 4,50 € für einen Prosecco 0,1 l und 3 Euro für 0,3 l Bier liegen. Die finalen Preise sind aber auch noch nicht festgelegt. Deshalb sind diese Angaben ohne Gewähr.

Sollte man am besten mit dem Auto, der Bahn oder dem kostenlosen Busshuttle kommen?

Das funktioniert alles ganz gut, also freie Auswahl. Beachten sollte man allerdings bei den Shuttle-Bussen nachts zurück von der Party, dass dort die Zahl der Plätze begrenzt ist. Wenn also alle auf den letzten Bus warten und diesen stürmen, dürfte das schwierig werden.

Gibt es schon einen Termin für den Fantasypride 2017?

Nein, wir warten jetzt erstmal ab, wie der neue Termin angenommen wird und was es für Rückmeldungen gibt. So früh im Voraus lässt sich der Termin aus organisatorischen Gründen aber leider eh noch nicht festlegen.

Links zum Thema:
» Homepage zum Fantasypride
» Fanpage auf Facebook
Mehr zum Thema:
» Feiern und Kuscheln beim Fantasypride (08.08.2016)
» Gay and gayfriendly Hotels buchen
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 4 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 150       4       5     
Service: | pdf | mailen
Tags: fantasypride, phantasialand, brühl, freizeitpark, matthias eiting
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Fantasypride: "Unser ältester Stammgast wird bald 80""


 4 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
28.08.2016
09:58:35


(+6, 6 Votes)

Von Felix


Ich gehe schon seit Jahren jedes Jahr zum Fantasypride im Phantasialand. Finde ich immer super da.

Das Phantasialand ist eh schon ein toller, schön gestalteter Freizeitpark mit super Fahrgeschäften. Aber an diesem Tag herrscht immer nochmal ein ganz besonderes Flair dort.

Ich war aber auch schon an anderen Tagen da und da kann man auch an anderen Tagen als schwules Paar immer händchenhaltend rumlaufen, ohne dass da jemand einen blöd anmacht. Man merkt halt die Nähe zu Köln.

Und das Sonder-Programm sowohl nachmittags auf der Open-Air-Bühne als auch abends das Programm in diesem großen Theater finde ich auch immer toll.

Kann ich wirklich nur jedem empfehlen!

Und zum neuen Termin:
den finde ich persönlich besser als den alten. Auch wenn die letzten beiden Jahre immer Glück beim Wetter war, kann ich mich auch noch an Jahre erinnern, wo es im Juli so heiß war, dass man da nach einem ganzen Tag im Park und auf den Attraktionen total verschwitzt war. Und dann abends nach der Abendshow noch zu dieser Party, ist dann nicht mehr so toll, wenn man schon komplett verschwitzt ist. Insofern finde ich einen Termin im September besser. Da ist meistens auch noch gutes Wetter, aber nicht mehr so extrem heiß.

Ich freu mich wieder auf den Tag... (Ist ja schon nächsten Samstag...)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
28.08.2016
11:50:48


(+6, 6 Votes)

Von Carsten AC


Ich freu mich auch schon tierisch auf den Fantasypride. Das ist jedes Jahr ein fester Termin für mich.

Cool, dass die beiden neuen Achterbahnen fertig sind. Die waren letztes Jahr noch im Bau. Ich weiß zwar noch nicht, ob ich mich auf diese 116 km/h schnelle Achterbahn mit Katapultstart drauf traue und das muss ich mir erst mal angucken, aber es reizt mich schon.

Zum neuen Termin:
ich persönlich finde den auch gut. Aber man muss natürlich gucken, wie das angenommen wird. Aber ich persönlich hoffe, dass der neue Termin gut akzeptiert wird.

Ich hätte noch einen Verbesserungsvorschlag:
Da die große Abendshow ja erst um 20 Uhr anfängt, fände ich es cool, wenn die Öffnungszeiten der Attraktionen generell bis mindestens 19.30 Uhr wären und nicht nur bis 18.30 Uhr und dann guckt man mal, wo noch viel los ist.

Ich weiß zwar aus den anderen Jahren, dass zumindest die Hauptattraktionen alle so lange in Betrieb sind (und teilweise sogar noch nach 20 Uhr), aber es wäre toll, wenn das generell für alle Attraktionen gelten würde, so dass man nicht immer gucken muss, was noch offen ist. Ich habe im Internet gesehen, dass im Juli und August der Park sowieso immer bis 20 Uhr offen hatte, das dürfte also organisatorisch kein Problem sein.

Aber ansonsten freue ich mich schon riesig auf Samstag...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
28.08.2016
15:24:12


(+6, 6 Votes)

Von Linus
Antwort zu Kommentar #2 von Carsten AC


Also ich war mit meinem Freund dieses Jahr schon mal im Phantasialand (aber wir werden auch zum Fantasypride gehen). Da sind wir auch Taron gefahren.

Eigentlich stehe ich zwar nicht so auf Achterbahnen und mag mehr die langsamen Attraktionen, aber mein Freund steht tierisch auf Achterbahnen und ich wollte zumindest mal einmal testen, wie es ist, in so kurzer Zeit so schnell beschleunigt zu werden.

Also die Bahn ist wirklich sehr rasant. Definitiv nichts für Achterbahn-Anfänger. Aber sie fährt sich dennoch wirklich sehr angenehm. Nur ist sie halt echt heftig. Ist nicht unbedingt für jeden was. Aber wer Achterbahnen mag, wird diese Bahn sicher auch lieben. Mein Freund fand sie klasse und obwohl er schon viele Achterbahnen gefahren ist, meinte er, das sei die beste.

Er wird sie sicher auch beim Fantasypride wieder fahren, aber ich beschränke mich dieses mal aufs Zugucken...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
28.08.2016
19:18:58


(+5, 5 Votes)

Von Alex N


Ich finde es super, dass Deborah Woodson wieder in der Abendshow auftritt. Die war letztes Jahr schon das absolute Highlight mit ihrer Mega-Stimme und hat den Saal zum Kochen gebracht.

Aber muss denn wirklich wieder KayRay da sein. Die ersten beiden male fand ich den noch ganz witzig, aber der ist doch jetzt schon 5 oder 6 mal da gewesen und erzählt mehr oder weniger auch immer dasselbe.

Ich denke, dass Comedy sich generell schneller abnutzt als Musik-Acts. Gute Musik-Acts kann man immer wieder bringen und die begeistern immer wieder aufs neue. Aber man lacht eben nicht zweimal über denselben Witz. Und auch wenn mal ein paar neue Sachen dabei sind, so ist doch auch immer viel dabei, was man schon kennt. Und der Stil ist immer gleich.

Und beim Fantasypride sind nun mal viele Stammkunden, die jedes Jahr dahinkommen. Da kann man dann auch mal auf KayRay verzichten, so gut ich ihn auch finde, wenn man ihn noch nicht kennt. Aber da er jetzt schon zu oft da war und da viele Stammkunden sind, sollte man den jetzt erst mal nicht mehr bringen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Phantasialand


 REISE - EUROPAZIELE

Top-Links (Werbung)

 REISE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
"Modern Family" besetzt Rolle mit achtjährigem Trans-Schauspieler Erster Trailer: James Franco verfilmt Mord an schwulem Pornoproduzenten Pulse-Angehörige und Überlebende bedanken sich für Spenden Trump umgibt sich mit Homo-Hassern
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt