Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 
powered by
  • 09.09.2016, 12:55h               Teilen:   |

Privatdetektive

Wenn Fremdgehen nicht glücklich macht

Artikelbild
Sherlock Holmes, der wohl bekannteste Privatdetektiv der Welt, löst schon seit über 100 Jahren knifflige Fälle (Bild: BBC)

Vertrauen ist gut, Kontrolle scheint besser: Auch Lesben und Schwule ertappen mit Hilfe eines Privatdetektiivs ihre Partner beim Seitensprung.

Immer mehr gleichgeschlechtliche Paare leben in eingetragenen Partnerschaften – bereits mehr als 35.000 davon gibt es in Deutschland. Zwar fand eine australische Studie erst vor drei Monaten heraus, dass viele Schwule in offenen Beziehungen leben (queer.de berichtete). Andererseits zeigt der Run aufs Standesamt, dass sich immer mehr Homo-Paare an traditionelle Beziehungsmuster anpassen und nicht offen über Bedürfnisse reden – mit allen Konsequenzen.

Für Privatdetektive bedeutet das: Auch Schwule und Lesben zählen vermehrt zu ihrem Kundenkreis – und wollen herausfinden, ob ihr Angetrauter bzw. ihre Angetreute vielleicht doch ein geheimes Doppelleben mit dem feschen Nachbarn oder der sexy Nachbarin führt.

Ein Detektiv kann dabei für Klarheit sorgen: Eine Detektei in Frankfurt, die auch besorgte Homo-Partner zu ihren Kunden zählt, argumentiert etwa, dass es besser sei, "unsere langjährig erfahrenen und fest angestellten Detektive einzuschalten, als weiter mit der quälenden Ungewissheit zu leben und die Partnerschaft alleine hierdurch schon zu gefährden." Kostenpunkt: 55 Euro pro Stunde inklusive aller technischer Ausrüstung, Berichte, Fotos und Anfahrten.

Fortsetzung nach Anzeige


Anzeichen für einen Seitensprung

Doch wie erkenne ich, dass mein Partner fremdgeht? Ein Privatdetektiv mit 30 Jahren Berufserfahrung nennt in der "Bild"-Zeitung fünf Anzeichen, dass der Partner den Treueschwur vergessen hat. Am offensichtlichsten ist demnach das "Absinken des Levels an Lust und Zärtlichkeit", das eine Beziehung belastet. Aber auch wenn der Partner plötzlich sein Handy oder seinen Computer hütet wie seinen Augapfel oder heimlich telefoniert, sind laut dem Experten Sorgen angebracht. Ein weiteres Anzeichen ist ein Anstieg der Eitelkeit, aber auch vermeintliche Arbeitswut oder getrenntes Ausgehen könnten aufzeigen, dass der Partner von anderswoher Streicheleinheiten erhält.

Wird dann der Detektiv gerufen, will der Experte erst zunächst erfahren, welche Anzeichen den Kunden dazu bewegt haben, den Partner beschatten zu lassen: "Ich will dann zum Beispiel wissen, wie viel Zeit der verdächtige Ehepartner außer Haus verbringt", so beschreibt der auf Seitensprünge spezialisierte Privatdetektiv Jack Roberts seine Arbeitsweise gegenüber "Vice". "Manche Leute erzählen mir beispielsweise, dass ihr Partner zwar jeden Tag zur Arbeit fährt, der Kilometerstand des Autos aber etwas Anderes sagt. Oder es kommt zu keinen Intimitäten mehr oder der Partner nimmt das Handy immer mit ins Bad und so weiter." Dann geht er auf die Pirsch.

Roberts finde am Ende aber auch schon mal heraus, dass es ganz andere Probleme gebe: Manchmal stelle sich "'nur' raus, dass die in Frage gestellte Person ein Drogenproblem hat oder an Spielsucht leidet". (cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen: 37       2       1     
Service: | pdf | mailen
Tags: privatdetektive, fremdgehen
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Wenn Fremdgehen nicht glücklich macht"


 Bisher keine User-Kommentare


 LIEBE - PARTNERSCHAFT

Top-Links (Werbung)

TV-Tipps für Schwule und Lesben
  • TV Teaserbild02:30h, Das Erste:
    Dallas Buyers Club
    Der großspurige White-Trash-Cowboy Ron Woodroof und der Transvestit Rayon gründen den Beschaffungsring "Dallas Buyers Club", der unbegrenzt HIV-Präparate beschafft.
    Spielfilm, USA 2013
  • 2 weitere TV-Tipps »



Queer.de Terminkalender


 LIEBE


DAMALS: 28.09. auf Queer.de
    • 2015




    Anderswo
    Bild des Tages
    Aktuell auf queer.de
    "Modern Family" besetzt Rolle mit achtjährigem Trans-Schauspieler Erster Trailer: James Franco verfilmt Mord an schwulem Pornoproduzenten Pulse-Angehörige und Überlebende bedanken sich für Spenden Trump umgibt sich mit Homo-Hassern
     © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt