Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27092

"Dallas Buyers Club" erzählt die Lebensgeschichte des HIV-Patienten Ron Woodroof, der zusammen mit der transsexuellen Rayon nicht nur gegen das Virus, sondern auch gegen zynische Wirtschaftsinteressen ankämpfen musste (Bild: Ascot Elite)

Mit dem preisgekrönten Aids-Drama beginnt Das Erste am 27. September um 22:45 Uhr seine neue Reihe "PremierenKino".

Dallas, 1985: Ron Woodroof steht auf Rodeo, Alkohol und Frauen. Genauso wie seine Wett- und Saufkumpane verachtet er Homosexuelle. Niemals hätte es sich der White-Trash-Cowboy träumen lassen, an Aids zu erkranken. Umso härter trifft ihn die Diagnose nach einem Arbeitsunfall.

Obwohl ihm die Ärzte nur noch 30 Tage geben, fügt er sich nicht in sein Schicksal. Weil viele helfende Präparate nicht zugelassen sind, muss Ron diese im Ausland beschaffen. Zusammen mit der transsexuellen Rayon gründet er dafür einen Selbsthilfe-Klub, der rasant anwächst. Das ruft die mächtige Pharma-Lobby auf den Plan.

Matthew McConaughey in der Hauptrolle und Jared Leto als Rayon gingen in dem Aids-Drama an ihre Grenzen und räumten zu Recht nicht nur bei den Oscars ab. Weltweit war die Low-Budget-Produktion von Regisseur Jean-Marc Vallée ein Erfolg bei Kritik und Publikum. Am 27. September um 22.45 Uhr ist "Dallas Buyers Club" zum ersten Mal im Free-TV zu sehen – als Auftakt der neuen Reihe "PremierenKino" im Ersten. (ots/cw)

Direktlink | Deutscher Trailer zum Film

Galerie:
Dallas Buyers Club
10 Bilder


#1 FelixAnonym
  • 21.09.2016, 11:57h
  • Schön.

    Aber wieso wieder mal im Nachtprogramm versteckt und nicht zur Primetime?

    Noch dazu unter der Woche, wo viele am nächsten morgen zur Arbeit / Uni / Schule / etc. müssen und so spät nicht mehr fernsehen.
  • Antworten » | Direktlink »