Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=27128
Home > Kommentare

Kommentare zu:
LGBTI-Akzeptanz: Höcke kündigt Kampf gegen "perversen Zeitgeist" an


#41 entartetEhemaliges Profil
  • 27.09.2016, 20:24h
  • Antwort auf #39 von Danny387
  • "Die AfD ist aus ganz anderen Gründen pervers."

    Das war auch so gemeint!

    "Und warum Schwule in der AfD sind oder sie wählen, verstehe, wer will ..."

    Es soll ja Leute geben, die es gern haben, wenn sie gequält werden... Ist doch bestimmt ein geiles Gefühl, wenn der Strick um den Hals so langsam zugezogen wird und die Luft allmählich wegbleibt....
  • Antworten » | Direktlink » | zu #39 springen »
#42 paoloAnonym
  • 27.09.2016, 22:24h
  • Antwort auf #40 von ursus
  • Ohne jetzt in die tiefe zu gehen aber die muslims waren eher der glückliche einstieg in die sündenbock politik erst jetzt kristalisiert sich das primärziel ,nähmlich die homos!!
    Alle hassen homos in einer monotheistisch geprägten kultur oder fühlen sich zumindest unwohl,das perfekte ziel.
    Die todsichere angriffsscheibe.
    So scheint es zumindest für diese psychisch kranken subjekte.
    Worauf ich hinweisen will ist das man nicht unterschätzen soll welche wirkung solch eine kranke propaganda auf die massen haben kann,genauso wie damals mit den juden.
    Lässt man dieses zu..ohne gegenwehr..wird sich dieses psychische gift langsam verteilen und die breiten massen vergiften.
    Ich selbst hätte es kaum für möglich gehalten das SO ETWAS wie höcke überhaupt noch heutzutage möglich ist aber anscheinend doch.
    Unkraut muss sofort in den anfangsstadien entwurzelt werden oder es verbreitet sich wie die pest!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #40 springen »

» zurück zum Artikel