Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27139

Kraftvoll und überwältigend

Wie "Mr. Gaga" das Tanzen revolutionierte


Für Ohad Naharin geht es um Leidenschaft, herausbrechende Kraft, das Extreme, um die Lust des Moments und darum, Grenzen zu brechen (Bild: Gadi Dagon)

  • 27. September 2016, 08:17h, noch kein Kommentar

Jetzt auf DVD: Die faszinierende Doku "Mr. Gaga" gewährt intime Einblicke in das Leben und Arbeiten des Ausnahme-Choreographen Ohad Naharin.

Ohad Naharin, aufgewachsen im israelischen Kibuzz Misra, wird weltweit als einer der herausragenden zeitgenössischen Choreographen gefeiert. Mit seiner ungewöhnlichen künstlerischen Vision sowie seinen mitreißenden Choreographien verhalf er der Batsheva Dance Company zu internationaler Bekanntheit. Naharin entwickelte als künstlerischer Leiter des israelischen Ensembles eine komplett neue Bewegungssprache: "Gaga". Dabei werden bekannte Bewegungsmuster durchbrochen, "Gaga" sucht nach der Interaktion zwischen den Beteiligten, die sich gemeinsam einen Bewegungsraum von Freiheit und Wohlbehagen erarbeiten.

Für Naharin geht es dabei um Leidenschaft, herausbrechende Kraft, das Extreme, um die Lust des Moments und darum, Grenzen zu brechen. Als Revolutionär des Modern Dance wird Ohad Naharin an international renommierte Häuser eingeladen, u.a. die Staatsoper Berlin, um seine Werke mit den jeweiligen Compagnien einzuarbeiten.

"Mr. Gaga" gewährt intime Einblicke in das Leben und Arbeiten des Ausnahme-Choreographen Ohad Naharin. Der Film zeigt in kraftvollen Bildern die überwältigende Schönheit seines expressiven Tanzes und lässt die Zuschauer exklusiv in den kreativen Prozess hinter den einzigartigen Performances der israelischen Compagnie eintauchen.

Bewegung, Musik, Energie, Sexualität, Sinnlichkeit und Tänzer


Der kraftvolle und überwältigende Dokumentarfilm "Mr. Gaga" ist am 23. September 2016 auf DVD und Blu-ray erschienen

Der preisgekrönte Regisseur Tomer Heymann ("Paper Dolls", "I Shot My Love" und "Who's Gonna Love Me Now?") erzählt die faszinierende Geschichte eines künstlerischen Genies, das die Sprache des Modern Dance neu definierte und mit "Gaga" eine unvergleichliche Bewegungssprache entwickelte. Er zeigt, welche harte Arbeit hinter den kraftvollen und atemberaubenden Auftritten der Batsheva Dance Company steckt. Neben atemberaubenden Tanzsequenzen nutzt Heymann bisher unveröffentlichte Probenaufnahmen sowie Archivmaterial, um die Person Ohad Naharin greifbar zu machen. Innerhalb von acht Jahren entstand so ein einzigartiger, kraftvoller und sinnlicher Film, der nicht nur Tanzfans begeistern wird.

Regisseur Tomer Heymann über "Mr. Gaga": "Die Idee für diesen Film ist schon vor über 20 Jahren geboren, als ich Naharins Batsheva Dance Group zum ersten Mal auf der Bühne sah. Mein Kopf und mein Herz erfuhren einen gewaltigen Aufruhr, zu vergleichen mit einem unglaublichen Cocktail aus Alkohol und Drogen, aber eben ohne Alkohol und ohne Drogen. Eine ununterbrochene Folge an Bewegung, Musik, Energie, Sexualität, Sinnlichkeit und Tänzern, in die man sich verliebt, ohne zu wissen warum. Von diesem Abend an war ich wie besessen von der Batsheva Tanzkunst. Naharin ist eine hart zu knackende Nuss, sehr komplex und zudem ein widersprüchlicher Charakter, was ihn wiederum für einen Dokumentarfilm zu einem faszinierenden Subjekt macht." (cw/pm)

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer zum Film

Infos zur DVD

Mr. Gaga. Dokumentarfilm. Israel, Schweden, Deutschland, Holland 2016. Regie: Tomer Heymann. Darsteller: Ohad Naharin, Batsheva Dance Company. Laufzeit: ca. 99 Minuten. Sprachen: Hebräisch, Englisch. Untertitel: Deutsch, Englisch. FSK 0. farbfilm home entertainment / Lighthouse Home Entertainment