Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=27178
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Neue AfD-Hetze: Björn Höcke fürchtet sich vor Analverkehr


#46 buddybuddyAnonym
  • 02.10.2016, 21:30h
  • Höcke, egal ob homophob oder Prolet, die Type will nur eins: Krawall machen, rein in die Medien, zündeln, auf die "völkische" Pauke hau'n, Ängste schüren, den Pöbel aufhetzen, Wut gegen 'die da oben' hochkochen ... und dafür sind nun mal Minderheiten und ein so richtig schön perverses Wort wie ANALVERKEHR, genau das richtige "Fressen" für rassereine heterosexuelle Demagogen, die nur eins im Sinn haben: ran an die Macht - und dann aufräumen. Wir kennen das von Adolf, wir kennen es (über Jahrhunderte gepflegt) von der katholischen Kirche, wir kennen es (einst) von manch einem CSUCDU-Politiker. Und es wird IMMER UND IMMER WIEDER passieren. Heute will Frau von Storch Menschen an der Grenze umlegen, gestern ekelte sich ein Norbert Geiss (CSU) vor Schwulen, wollte ein Peter Gauweiler (CSU) Aids-Schwule in Sonderlager einsperren, morgen wird Höcke einen neuen Strafrechtsparagraphen 175 fordern ...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel