Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 12.10.2016, 08:32h               Teilen:   |

Queere Kommunalpolitik

Städtetag GAY*COM fand zum zweiten Mal in Essen statt

Artikelbild
Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte die Teilnehmer am Samstag im Essener Rathaus (Bild: Elke Brockhagen)

Noch bis Freitag gibt es im Essener Rathaus "interaktive Aktionen" sowie die Ausstellung "Verqueere Welten" zu sehen.

Zum zweiten Mal hat die Stadt Essen am vergangenen Samstag die GAY*COM, den Städtetag zur Kommunalpolitik für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans*, ausgetragen. Besonderes Augenmerk lag bei der diesjährigen Tagung, die dem Austausch über Politik für und mit LGBTI dient, auf dem Umgang mit rechten und menschenfeindlichen Parolen.

"Wie hochaktuell die Thematik ist, zeigen uns fast täglich die Nachrichten aus Deutschland und aus aller Welt", erklärte Essens offen schwuler Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) in seiner Begrüßungsrede. "Wir wollen deshalb heute gemeinsam ein deutliches Zeichen für die Akzeptanz und Toleranz von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen Menschen setzen – oder auch kurz gesagt für die Vielfältigkeit und Offenheit unserer Gesellschaft."

Noch bis Freitag, jeweils von 12 bis 14 Uhr, veranstaltet die in diesem Jahr neu formierte Fachstelle der Stadt Essen im Foyer des Rathaus interaktive Aktionen, die die Lebenswelten und Rahmenbedingungen queerer Menschen zeigen sollen. Ebenfalls bis zum 14. Oktober ist noch die Ausstellung "Verqueere Welten – Lebenswege junger Menschen" im Foyer des Rathauses zu sehen. (cw/pm)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen | FB-Debatte
Teilen: 28       5       6     
Service: | pdf | mailen
Tags: essen, gaycom, kommunalpolitik, thomas kufen
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Städtetag GAY*COM fand zum zweiten Mal in Essen statt"


 Bisher keine User-Kommentare


 Ort: Essen


 POLITIK - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt