Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 13.10.2016, 12:06h           3      Teilen:   |

Zuschlag für österreichische Hauptstadt

Europride 2019 in Wien

Artikelbild
HOSI Wien hat bereits ein Logo für den Europride vorgestellt

Die österreichische Hauptstadt wird in drei Jahren den Europa-CSD austragen.

Wien hat den Zuschlag für den Europride 2019 erhalten. Das teilte die Homosexuelle Initiative (HOSI) der Bundeshauptstadt am Donnerstag mit. Die Europride-Lizenz war auf der Jahresversammlung des europäischen Dachverbands von Pride-Veranstaltern EPOA vergeben worden, die am Mittwoch und Donnerstag im französischen Montpellier tagte. Wien war der einzige Bewerber, nachdem die französische Organisation MAG die Bewerbung von Straßburg zurückgezogen hatte.

"Wir freuen uns riesig, dass diese LSBTI-Großveranstaltung 18 Jahre nach 2001, als Wien bereits Austragungsort für Europride war, wieder in Wien stattfinden wird", erklärte HOSI-Wien-Chefin Lui Fidelsberger. Die Vergabe der Lizenz an Wien sei ein großer Vertrauensbeweis an die österreichische LGBTI-Bewegung und die Stadt Wien. HOSI Wien organisiert bereits seit 2003 die Regenbogenparade, wie der CSD in der österreichischen Hauptstadt heißt.

Der Titel Europride wird seit 1992 vergeben. Dieser CSD wird größer angelegt und es gibt ein breiteres Rahmenprogramm, um internationale Beachtung zu erreichen. Die letzten deutschen Europrides fanden 2002 in Köln und 2004 in Hamburg statt. In diesem Jahr wurde der Europa-CSD in Amsterdam gefeiert. Im kommenden Jahr wird Madrid Austräger sein, 2018 folgt ein gemeinsamer Europride in Stockholm und Göteborg. (dk)

Links zum Thema:
» HOSI Wien
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 106       11       2     
Service: | pdf | mailen
Tags: wien, csd, regenbogenparade, europride
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Europride 2019 in Wien"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
13.10.2016
16:44:10


(+5, 5 Votes)

Von Thorben


Wäre schön, wenn spätestens bis dahin in Österreich die Ehe geöffnet wäre...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
15.10.2016
19:16:32


(+2, 2 Votes)

Von DannyCologne89
Aus Köln (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 17.08.2016


Warum bewirbt sich keine deutsche Stadt dafür?

Wäre schön, den Europride in Köln auszutragen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
16.10.2016
20:40:48


(+1, 1 Vote)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #2 von DannyCologne89


""Warum bewirbt sich keine deutsche Stadt dafür?""..

Tun sie..

""Wäre schön, den Europride in Köln auszutragen!""..

Den Zuschlag erhielten :
1993: Berlin
2002: Köln
2004: Hamburg


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Wien


 SZENE - EUROPA

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Wieder homophobe Fangesänge gegen Cristiano Ronaldo Stuttgart: Laura rüffelt schwule Cruiser MV: Fast alle LGBT-Schüler beklagen Diskriminierung Regenbogenfahnen gestohlen und verbrannt
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt