Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2729

Sam Carsons zweiter Bildband "White Boys" präsentiert unbefleckte und unaufdringliche Erotik.

Von Anne Richter

Nach seinem ersten Bildband "First Exposure", der weltweit große Erfolge erzielte, beglückt Sam Carson nun seine Fans mit "White Boys". Der Kalifornier ist von Hause aus eigentlich Architekt und hat schon über 100 Gebäude in Südkalifornien entworfen. Besonders bekannt dürften das Irvine Atrium und das Universal Studios Tower Building sein, für die er auch Preise erhalten hat.

Mit einer Kamera kam Carson daher zuerst als einem Werkzeug für Architekten in Berührung. Schnell fand er aber Gefallen daran, hübsche Models zu fotografi eren, in den letzten zwanzig Jahren müssen es über 5.000 gewesen sein.

"White Boys" ist, wie auch der erste Bildband von Carson, eine Hommage an unverbrauchte und unschuldig-erotische junge Männer. Der Fotograf porträtiert zumeist unbekannte Gesichter und Amateurmodelle, die vorher noch nie vor einer Kamera gestanden haben.

Seinen Models und ihren frischen jugendlichen Körpern nähert Carson sich auf eine sehr sensible Art und Weise, die letzen Hüllen fallen nur selten. Dafür beweist er aber gerade, wie erotisch Körper sein können, bei denen die letzten Geheimnisse gewahrt bleiben, bei denen nicht der erste Blick schon alles verrät. Sogar der sonst oft verschriene Feinripp wirkt an den abgebildeten Jungs sexy.

Sam Carsons Kunst ist einzigartig auf dem Gebiet schwuler Männerfotografie, denn er präsentiert unbefleckte und unaufdringliche Erotik. Seine Models werden nicht zu reinen Objekten gemacht, sondern dürfen sich selbst treu bleiben.

Sam Carson: White Boys, Fotobuch, 80 Seiten, farbig, Hardcover, 17,8 x 24,3 cm, ISBN 3861876841, Bruno Gmünder Verlag, 22,95 Euro

25. April 2005



#1 alexander nachtweyAnonym
  • 30.04.2005, 10:13h
  • ich das total cool .das sich sollche boys trauen sich nackt vor die kammera zu stellen ich häte mich auch getruat
  • Antworten » | Direktlink »
#2 boylchenAnonym