Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 17.10.2016, 04:25h               Teilen:   |

Inspiriert von Folkweisen

Katie Melua: Das georgische Album

Das neue Album "In Winter" von Katie Melua ist am 14. Oktober 2016 erschienen
Das neue Album "In Winter" von Katie Melua ist am 14. Oktober 2016 erschienen

Das neue Album "In Winter" nahm die georgisch-britische Sängerin und Komponistin in Gori auf.

Drei Jahre sind seit der Veröffentlichung von Katie Meluas sechstem Studioalbum "Ketevan" vergangen. Mit der Veröffentlichung des neuen Albums "In Winter" schlägt Katie Melua nun ein neues, wichtiges Kapitel in ihrer kreativen Entwicklung auf. Das Album nahm sie nicht nur in Gori, Georgien, ihrem Geburtsland, auf. Die Musik fußt bisweilen auch auf Folkweisen und traditionellen Winterweisen der Region.

"In Winter" ist Katies erstes Album als wahrhaft eigenständige Künstlerin. Diesmal ist sie alleinige Regentin ihres Werks und präsentiert sich als Hauptsongwriterin, Produzentin, künstlerische Leiterin und ausführende Musikerin. Es ist ihr Album und sie erkundet darin sowohl persönliche wie auch festliche Winter-Motive. Etliche besetzen den Winter ambivalent; schenken und beschenkt werden, Zeit für die Familie finden, Wärme, große Emotionen und zauberhafte Feierlichkeiten einerseits. Melancholie, Reue und Kummer, enttäuschte Hoffnungen, die Sehnsucht nach der Rückkehr der Kindheit und klirrende Kälte werden aber andererseits auch mit der Winterzeit assoziiert.

Fortsetzung nach Anzeige


Pendeln zwischen London und Gori

"In Winter" setzt sich aus zehn Songs zusammen: Neukompositionen, ausgewählte Coverversionen und neue Arrangements traditioneller Lieder. Die "In Winter"-Produktion bot Katie auch die Möglichkeit, einen wesentlich weitreichenderen Blick auf jene beiden Kulturen zu richten, in denen sie Zuhause ist; der Westen und die ehemalige Sowjetunion.

In den vergangenen 18 Monaten pendelte Katie mehrfach zwischen ihrer Wahlheimat London und der Stadt Gori, wo sie mit dem dort ansässigen, 23 Sängerinnen umfassenden, fabelhaften Gori Frauenchor zusammenarbeitete. Ihr Kollaborationswunsch mit dem Chor besteht seit vielen Jahren. Die Arbeit an "In Winter" eröffnete ihr die Möglichkeit, dem Wunsch endlich Taten folgen zu lassen. An dieser Arbeit beteiligte sie auch den aus Oxford stammenden, überaus talentierten Bob Chilcott, der als Arrangeur für Chorgesänge weltbekannt ist.

"In Winter" ist ein neuer Ansatz für Katie Melua. Mit nunmehr 31 Jahren hat sie neue Verbindungen geschaffen; neues Management, neues Label, neue Kreativpartner. Vor allem aber lässt sie sich selbst heute ganz bewusst mehr Verantwortung zu Teil werden. Das Album wurde jetzt in Gori fertiggestellt, wo Katie und ihr Team ein Aufnahmestudio in einem Gemeindehaus eingerichtet hatten. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zu "Dreams On Fire" von Katie Melua

  Katie Melua Live
28.10.2016 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
29.10.2016 – Nürnberg, Meistersingerhalle
30.10.2016 – München, Philharmonie
02.11.2016 – Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall
07.11.2016 – Kiel, Sparkassen Arena
16.11.2016 – Berlin, Admiralspalast
17.11.2016 – Hamburg, Congress Center
19.11.2016 – CH-Basel, Musical Theater
20.11.2016 – CH-Zürich, Kongresshaus
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Offizielle Website von Katie Melua
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: katie melua
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Katie Melua: Das georgische Album"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt