Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27384

Teilnehmer einer Pride-Parade in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh (Bild: Shih-Shiuan Kao / flickr)

Mehr als 30 Abgeordnete wollen mit einem Gesetzentwurf ein Ende des Eheverbots für homosexuelle Paare erreichen.

Eine Gruppe von über 30 Abgeordneten der in Taiwan regierenden Demokratischen Fortschrittspartei (DPP) hat Anfang der Woche einen Gesetzentwurf zur Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare in das Parlament eingebracht.

"Eheleute sollten unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung rechtlich gleichgestellt sein und die gleichen Rechte und Pflichten in Bezug auf die Kindererziehung erhalten", erklärte die DPP-Abgeordnete Yu Mei-nu gegenüber Radio Taiwan International. "Homosexuelle Paare sollten nicht aufgrund ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Neigungen oder ihrer sexuellen Identität diskriminiert werden."

In einer demokratischen Gesellschaft dürfe niemand dazu gezwungen werden, sich zu verstellen, sagte die Politikerin der sozialliberalen Regierungspartei. Außerdem dürfe niemand der Freiheit beraubt werden, die eigenen Gefühle auszudrücken.

LGBTI-Aktivisten kämpfen bereits seit Jahren für die Ehe-Öffnung in Taiwan, bekommen jedoch starken Gegenwind von christlichen Gruppierungen. Bislang haben Lesben und Schwule in der Republik China nur die Möglichkeit, ihre Partnerschaften in einigen Städten und Kommunen zu registrieren, allerdings ohne rechtliche Auswirkungen. In Meinungsumfragen sprach sich bereits 2013 eine Mehrheit der Bevölkerung für die Ehe für alle aus (queer.de berichtete). (cw)



#1 RobinAnonym
  • 26.10.2016, 11:54h
  • Hoffentlich klappt das.

    Ich würde es den Taiwanesen gönnen.

    Und jedes weitere Land, das die Ehe öffnet, ist ein weiteres weltweites Zeichen...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Patroklos
#3 ZeitfaktorAnonym
  • 26.10.2016, 23:23h
  • Antwort auf #2 von Patroklos
  • Abwarten...

    So manches, was 1000 Jahre halten sollte, ist viel schneller zu Ende gegangen...

    Wenn es in Deutschland so weiter geht wie bisher, wird selbst China noch vor Deutschland die Ehe öffnen...
  • Antworten » | Direktlink »