Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 02.11.2016, 12:57h           3      Teilen:   |

BISS-Jahrestagung

Bundesregierung will homosexuelle Senioren unterstützen

Artikelbild
Ralf Kleindiek (SPD) ist seit Januar 2014 beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Bild: BMFSFJ)

Staatssekretär Ralf Kleindiek (SPD) besuchte BISS-Jahrestagung in Hamburg.

Am 1. November fand ein Jahr nach Gründung der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) die Jahrestagung des Vereins in Hamburg statt. In einer Rede vor den Vereinsmitgliedern sicherte Staatssekretär Ralf Kleindiek (SPD) aus dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) die Unterstützung der Bundesregierung zu.

"Wir wollen eine Gesellschaft, in der jeder Mensch so leben und so lieben kann, wie er will! Wir brauchen mehr Engagement gegen Ausgrenzung und Diskriminierung. Ich begrüße daher das Engagement von BISS ausdrücklich", sagte Kleindiek in seiner Rede. Er erinnerte daran, dass die Generation schwuler Männer, die heute alt wird, noch das große Unrecht staatlicher Verfolgung erlebt hat. Die geplante Rehabilitierung der Opfer des Paragrafen 175 sei auch ein Erfolg von BISS, die sich hierfür seit Längerem eingesetzt hatte.

Der Staatssekretär hob in seiner Rede auch hervor, dass im heute vielfältigeren Alter schwule Senioren und lesbische Seniorinnen in Deutschland erstmals sichtbar werden. "Wie die meisten älteren Menschen wollten auch sie so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt leben – auch dann, wenn sie Hilfe und Pflege benötigen", heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Ministeriums. "Für schwule Senioren spielen Netzwerke, Freundschaften und nicht zuletzt auch die schwule Community eine große Rolle. Sie sind häufiger bereit, die Betreuung und Pflege von Freundinnen und Freunden zu übernehmen."

Die Seniorenpolitik der Bundesregierung wolle dies "mit guten Rahmenbedingungen unterstützen" und nehme auch "die Bedeutung einer sensiblen, an individuellen Biografien orientierten Altenpflege in den Blick". (cw/pm)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 82       10       2     
Service: | pdf | mailen
Tags: biss, senioren, alter, ralf kleindiek
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Bundesregierung will homosexuelle Senioren unterstützen"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
02.11.2016
14:04:50


(+1, 3 Votes)

Von Sebi


"Staatssekretär Ralf Kleindiek (SPD) besuchte BISS-Jahrestagung in Hamburg."

Jaja...

In nicht mal einem Jahr sind Bundestagswahlen. Und davor noch einige Landtagswahlen.

Wie immer vor Wahlen erinnert sich die SPD an die Schwulen und Lesben, die sich immer so schön verarschen lassen.

Was aber von all den Presseterminen und all dem Gelaber übrig bleibt und in der Realität ankommt, haben wir oft genug erlebt: nichts.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
02.11.2016
15:03:06


(+3, 5 Votes)

Von sanscapote
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Paroles, paroles, paroles

Youtube-Video:


Gerade die schwulen Senioren...wer wird als naechstes belogen?
Ich will die Gleichstellung fuer alle LGBTQIs, keine Scheibchenpolitik!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
02.11.2016
17:29:06


(-4, 4 Votes)

Von Patroklos
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #1 von Sebi


Und wie immer kommen von den gleichen Usern wieder diese Copy-Paste-Kommentare mit jeweils gleichen Floskeln! Das Phrasenschwein hätte seine helle Freude daran!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 POLITIK - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 POLITIK



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen LiSL: Keine deutschen Steuergelder für Verfolgerstaaten
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt