Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27467

Ärger, Wut, Trauer, Kraft und Stärke

Evelinn Trouble – der Name ist Programm

  • 5. November 2016, 06:53h, Noch kein Kommentar

Das neue Album "Arrowhead" von Evelinn Trouble ist am 21. Oktober 2016 erschienen

Mit "Arrowhead" hat die Schweizer Sängerin ihr viertes Album in Deutschland veröffentlicht.

Evelinn Trouble, die Exil-Zürcherin aus London in Berlin, hat nun ihr viertes Album "Arrowhead" in Deutschland veröffentlicht. Ausserdem wird sie im Rahmen ihrer ersten Deutschland Tour in zahlreichen Städten zu hören sein.

Evelinn Trouble – der Name ist Programm: Sie ist Ärger, Wut und Trauer. Kraft und Stärke, aber auch Vergänglichkeit und Nihilismus. Ihre Musik wühlt auf, genau wie ihre Performance, denn Evelinn Trouble provoziert, eckt an und steht für ihre Vision von Musik und Kunst ein.

Sie spielte mit Sophie Hunger, veröffentlichte vier Alben unter ihrem Namen, wirkte an zahlreichen Theater- und Videoproduktionen mit, schreibt als Ghostwriter für Schweizer Popexporte und ist auch als Konzeptkünsterlin tätig: Evelinn Trouble ist das vielbeschäftigte Enfant terrible der Schweizer Szene – von allen hochgeschätzt und verehrt, aber zu kompromisslos für den Mainstream.

Aufwühlende und provozierende Live-Shows

Das von Kritikern bejubelte Konzeptalbum "Arrowhead" erzählt die Geschichte eines urbanen Reisenden, der durch einen Pfeilschuss in den Kopf in einen Traumzustand versetzt wird.

Nach diversen Tourneen in der Schweiz und Auftritten an renommierten Festivals wie dem Montreux Jazzfestival, dem Blue Balls in Luzern und The Great Escape in Brighton präsentiert die mittlerweile von London nach Berlin umgesiedelte Künstlerin ihre aufwühlenden und provozierenden Live-Shows auch in Deutschland. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zu "Gone Strange" von Evelinn Trouble

Evelinn Trouble Live

05.11. München, MaxeBelleSpitz