Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=27530
Home > Kommentare

Kommentare zu:
AfD Sachsen: Dildos gefährden die Zukunft


#32 Robby69Ehemaliges Profil
#31 ttttttAnonym
  • 17.11.2016, 11:01h
  • Genau, und wenn wir Linsensuppe essen, dann gefährdet das auch die Zukunft. Dildos sind böse, da steckt Alientechnologie drin. Wo ist denn nur mein Aluhut?

    Die von der AfD sind einfach nur dumm wie ein Stück Brot. Ok, das ist untertrieben, wie ein Brotkrümel. Brotkrümel gefährden übrigens auch die Zukunft.
  • Antworten » | Direktlink »
#30 KetzerAnonym
  • 16.11.2016, 15:08h
  • Sorry, ich konnte gerade vor Lachen nicht atmen.
    -....
    Moment mal, meint der das ernst?
  • Antworten » | Direktlink »
#29 SkyknightAnonym
  • 15.11.2016, 12:07h
  • Was für ein Schwachsinn. Daß die Leute heutzutage zweimal überlegen ob sie Kinder in die Welt setzen wollen, liegt ja wohl eher daran daß die in der heutigen Gesellschafft gar keine Zukunft mehr hätten. Wir haben schon jetzt etliche Millionen weniger Arbeitsplätze als Arbeitssuchende und die Industrie baut weiterhin Stellen ab und automatisiert, damit die Geschäftsführer noch reicher werden. Währenddessen müssen in einer Kleinfamilie beide Elternteile Vollzeit arbeiten, um überhaupt noch ein Kind ernähren zu können.

    Solange, die Kluft zwischen arm und reich weiterhin größer wird statt kleiner ist es nun wirklich kein Wunder, daß viele keinen Nachwuchs in die Welt setzen wollen. Ich würde unter diesen Umständen auch kein Kind aufziehen wollen!
  • Antworten » | Direktlink »
#28 MarleneBerlinProfil
  • 14.11.2016, 20:18hBerlin
  • Sollte ein Dildo denn laut wie ein Rasenmäher sein ? Und ich halte die Bevölkerungsexplussion für das grösste Übel der Menschheit. Aber die Systeme leben eben nur vom ewigen Wachstum bis zum Untergang als umzudenken.
  • Antworten » | Direktlink »
#27 loiikjuhzgtAnonym
  • 12.11.2016, 20:21h
  • Der E-Golf, diese Gehhilfe mit einer realistischen Reichweite von 120 km, soll bald in Dresden gebaut werden. Ganz bestimmt mit echten Toitschen Akkus.

    Den gibt es dann sicher auch in Nazibraun als PEGIDA oder AfD Edition.



    Wir blewiben bei unserem Renault ZOE mit realistischen 300km Reichweite und Chamäleon Ladesystem. (20 min voll) Erstens günstiger (19000) und zweittens mehr als doppelt so viel Reichweite.

    Mal schauen was die AfD dann dazu sagt, denn immerhin glaubt sie ja wie ihr großes Vorbild Trumpel nicht an den Klimawandel.
  • Antworten » | Direktlink »
#26 Homonklin44Profil
  • 12.11.2016, 20:13hTauroa Point
  • Was können die armen Dildos da jetzt für?

    Vielleicht sieht seine Frau jeden Tag sein griesgrämiges Gesicht. Schon klar, woran die Lust auf das Kinderkriegen da vergeht.
    Und mit ihren klassischen Familien verkennen die auch, wie viele Kinder durch die Seitensprünge, den Partnertausch oder auch das anonyme Herumficken entstehen.
    Und noch da, wo man Kondome verurteilt und die Aufklärung im 5. Monat Schwangerschaft erst erfolgt.

    Nicht zu glaubem, wie weit weg von wirklich manche Leute ticken.
    Gleichgeschlechtlich Liebende, die gerne Kinder möchten, werden einfach ausgeblendet?
    Ja typisch, damit man sein höchst merkwürdiges Lust-zu-Unlustprinzip in einen fiktiven Raum boxen kann. Sonst wäre dafür kein Halt in der Welt.

    Und klar, wenn man so lustfeindlich und frömmig verklemmt indoktriniert aufgewachsen ist, wie die Bande der verdorrten Pflaumen und Schrumpelschwänzchen bei der AfD, dann können sogar harmlose Dildos zu einer unheimlichen Bedrohung aus dem realen Weltall werden. *Kopp schüttel*
  • Antworten » | Direktlink »
#25 Homonklin44Profil
  • 12.11.2016, 20:03hTauroa Point
  • Antwort auf #6 von rombus
  • Ein gewisser Professor Hiob Prätorius hat schon mal festgestellt, dass die Menschen sich deshalb nicht weiter entwickeln können, weil sie an der Aufgabe laufend versagen, Lösungswege für das leidliche Problem der menschlichen Dummheit zu finden. Er begab sich auf die Suche nach der "Mikrobe" der menschlichen Dummheit.

    Es liegt simpel daran, dass die Menschen mit wenigen Ausnahmen zu dumm dafür sind.
    Ich denke, dass die Art Verhängnis unlösbar bleibt, weil die Dummheit den von ihr eingeschränkten Menschen immer wieder auf diese Eigenschaft selbst zurück führt.
    Ich wage das den Bumerang-Effekt zu nennen.

    Selbst Bildung hilft solchen Menschen, wie wir erkennen, nicht weiter. Sie wird vom Immunsystem der eingeschränkten Weltwahrnehmung zum Eindringling gestempelt und rigoros bekämpft oder verweigert.

    Eine Menge so nieder gehaltener Leute erst einmal zum Jubeln animiert, kann von links nach rechts und zurück gelenkt werden. Das einstudierte Wir-Gefühl als Instrument. Versierte Dirigenten. Dasselbe Stück in Variationen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#24 Robby69Ehemaliges Profil
#23 Robby69Ehemaliges Profil
#22 Robby69Ehemaliges Profil
  • 12.11.2016, 19:22h
  • Nein, ihr rechten Spinner der AfD - Dildos gefährden NICHT die Zukunft. Die sind einfach nur zum "Spielen" beim Sex da. -
    Die Zukunft wird nur von perversen Schwulen-Hassern, Religioten, Neonazis und Rassisten gefährdet.
  • Antworten » | Direktlink »
#21 MarcAnonym
  • 12.11.2016, 17:19h

  • Will Frauke Petry der arischen Frau jetzt auch noch verbieten, Sexspielzeug zu benutzen??? Was für eine verklemmt-frigide Programmatik!!

    (Und da wurden im Ernst seinerzeit die Grünen wegen der Überlegungen zu einem VeggieDay in Kantinen als "Spielverderber" beschimpft...?!)
  • Antworten » | Direktlink »
#20 Patroklos
#19 GamerAnonym
  • 12.11.2016, 13:03h
  • Also da gibt es ein Unternehmen im eher strukturschwachen Sachsen, das derart Geräte entwickelt, diese dann möglicherweise sogar vor Ort produziert und damit Arbeitsplätze schafft. Was stört die AfD daran? Das es sich nicht um Waffen handelt? Oder Reichskriegsflaggen?

    Das ganze erinnert mich sehr an die CDU. An die in Hessen. Da gibt es ein Unternehmen, das Computerspiele produziert,
    www.crytek.com
    , dieses erhielt einen Preis für das Spiel CRYSIS 3.
    Die CDU meckerte dann herum, wie es sein kann das eine Firma für ein brutales Tötungsspiel einen Preis bekäme. Das dies ja Amokläufer fördern würde. Also, ich spiele jetzt seit Anfang 2002 EgoShooter und bin bisher noch nie Amok gelaufen.

    Es zeigt, wie kleingeistig und primitiv manch Politiker ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#18 markusbln11Anonym
#17 habemus_plemplem
  • 12.11.2016, 10:15h

  • Wetten, wenn jemand einen Innovationspreis für reproduktionsmedizinische Gerätschaften bekommt, ist es der AfD auch wieder nicht recht.

    Zum Beispiel:

    Der bequem einführbare unauffällige Auffangbehälter mit elektrischer Samenbank für zuhause (Energieeffizienzklasse A+++), mit der frau sich das Sperma ihrer Lover aufheben kann, um erst nach der nächsten Wahl zu entscheiden, ob und welches sie an ihre Eizellen lassen will ("Ich nehm mal lieber das von meinem Ex vom Sommer 2014, der hatte vielleicht doch die besseren Gene - zumindest hätte der niemals AfD gewählt!").
  • Antworten » | Direktlink »
#16 MarcAnonym
  • 12.11.2016, 05:18h

  • Da hat die Nation offenbar eine Menge wichtiger Infos verpasst... Sexspielzeug macht also unfruchtbar? Oder führt zu ungewollten Abtreibungen? Hindert Frauen daran, sich schwängern zu lassen? Man sollte die Herren und Damen von der AfD eingehend zu ihrem Wissensvorsprung befragen!

    Offenbar haben v.a. die rechten Claqueure all die "Bildungspläne" zur Sexualkunde, gegen die sie so gerne wütend die Fäustchen schütteln, nötiger als so mancher Schüler!
  • Antworten » | Direktlink »
#15 Patroklos
#14 venice891Anonym
  • 11.11.2016, 23:14h
  • Ist für AfDler ihr Stock im Arsch nicht auch ne Art sexuelle Befriedigung ?
    Dann sollten die den ggf. schleunigst raus ziehen...
  • Antworten » | Direktlink »
#13 entartetEhemaliges Profil
  • 11.11.2016, 21:52h
  • "Herr Maas möchte die Ehe für alle und übersieht dabei, dass es die klassische Familie ist, die dem Land Kinder schenkt"

    Was ist der Inhalt dieses Satzes? Dummes Zeug! Sollte Frau Petry ernsthaft an diesen Satz glauben, gehörte sie in einer Anstalt für geistig Behinderte.

    Nun bin ich aber leider überzeugt, dass sie genau weiß, dass sie hier Unsinn redet. Ihre Anhänger hält sie aber offensichtlich für so geistig minderbemittelt, dass sie auf solche Parolen anspringen. Für einen halbwegs intelligenten Menschen ist eine solche Aussage, soll man sie ernsthaft diskutieren, eine Beleidigung seiner Intelligenz.

    Aber vielleicht sind es ja auch Machtspiele. Frau Petry möchte alle dazu zwingen, dass, wenn sie behauptet, schwarz sei weiß, alle das zu akzeptieren haben. Ihre geistigen Sado-Maso-Spiele sollte sie besser als Domina in einem Puff ausüben. Allerdings wäre für mich dieser Beruf noch ehrenwerter als die politische Prostitution, in die uns diese ehrenwerte Dame zwingen will. Abschaum und Unmoral. Und so von niederen Instinkten beherrscht, dass man die Allgemeinheit vor ihre schützen sollte.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 NiedergemeiertAnonym
#11 SchüsselSprungAnonym
  • 11.11.2016, 18:47h
  • Antwort auf #9 von CM89
  • Ach, vibriert er so stark dabei, wenn er mit seiner Dildobirne in Deinem Allerwertesten steckt.
    Wahrscheinlich hat er seine Finger währenddessen in der Steckdose, damit er ordentlich unter Strom steht. Seine Hirnenergie allein dürfte dazu nicht ausreichen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#10 easykeyProfil
  • 11.11.2016, 18:39hLudwigsburg
  • DILDOS FÜR ALLE!!!!!!!

    Und schickt den frigiden Frontweibern der AfD und der Beverförde gleich eine Anstaltspackung :-))))))
  • Antworten » | Direktlink »
#9 CM89Anonym
#8 FredinbkkProfil
  • 11.11.2016, 15:55hBangkok
  • ....ist aber auch zu verstehen,dass die Dinger ihm nicht zusagen...

    Farblos + Geraeuschlos....auf sowas stehen die
    AFD ler nicht....

    in "NAZIBRAUN" und den beliebten Hass-Gesaengen (von 1933 bis 45 oder den brauen Glatzensongs von Heute ) als Soundteil wuerde er sich wohl selber so ein Ding .............!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 So ist esAnonym
#6 rombusAnonym
  • 11.11.2016, 14:42h
  • Antwort auf #4 von Foxie
  • Das Schlimme ist dass, egal wie unmöglich die Ideen sind, es genügend Menschen gibt, die diese Parteien trotzdem wählen. Siehe z.B. Trump und seine Idee der Mauer zu Mexico, die auch noch von den Mexicanern bezahlt werden soll.
    Das Ganze nur um es der "herrschenden Elite" mal "zu zeigen". Das diese Wähler nicht sehen können, oder besser gesagt sehen wollen, dass diese Parteien der herrschenden Elite genauso dienen und eben nichts für "das Volk" machen ist einfach nur traurig.
    Aber hauptsache ein Wechsel. Und hinterher will mal niemand etwas gewusst haben. Das hatten wir schonmal.
    Warum lernt der Mensch eigentlich nichts aus seinen Fehlern? Wie heist es so schön: "Wer aus seinen Fehlern nicht lernt, ist verdammt sie zu wiederholen."
    Wie oft denn noch? Seit tausenden von Jahren, immer wieder der selbe Sch...! Ist der Mensch unfähig sich weiter zu entwickeln?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#5 hugo1970Profil
#4 Foxie
  • 11.11.2016, 13:30h

  • Weiter so, AfD! Kegelt euch mit solch lächerlichem Geschwätz eurer Öberen selbst ins Aus. Damit immer mehr Menschen euch durchschauen, und verdienterweise auslachen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 AFD-WatchAnonym
  • 11.11.2016, 13:06h

  • Mit seinem Impressum für Rückfragen bettelt er ja geradezu um einem Shitstorm. Liefern die absichtlich eine Steilvorlage um sich bloßzustellen?!? By the way: der Hersteller freut sich bestimmt über die kostenlose Publicity! Tolles Eigentor, selbernannte Alternative für Dildos!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Luc4s0Anonym
  • 11.11.2016, 12:59h
  • Bei dem Zuhause läuft wahrscheinlich nichts mehr und seit dem seine Frau auch son lautlosen Vibrator hat ist er eingeschnappt.
  • Antworten » | Direktlink »
#1 SebiAnonym
  • 11.11.2016, 12:14h
  • Richtig! Und wie jeder weiß, muss man sich Alu-Hütchen aufsetzen, damit Außerirdische nicht unsere Gedanken manipulieren können.

    Ich bin froh, dass es eine Partei gibt, die die wirklich drängenden Probleme unserer Welt angeht, statt sich um sowas unwichtiges wie Klimawandel, Umweltzerstörung, soziale Gerechtigkeit, Verhindern von Kriegen, etc. zu kümmern.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel