Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27558

Die Grünen-Politikerin Barbara Steffens ist seit 2010 Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (Bild: MGEPA / Franklin Berger)

Die grüne NRW-Emanzipationsministerin Barbara Steffens dankte den ehrenamtlichen LGBTI-Schulaufklärern für ihren Einsatz.

Bei einem Besuch eines SCHLAU-Workshops in den Räumen des Bochumer Vereins Rosa Strippe dankte NRW-Emanzipationsministerin Barbara Steffens (Grüne) am Dienstag den ehrenamtlichen Mitarbeitern. SCHLAU NRW ist ein Netzwerk 18 lokaler Aufklärungsgruppen in Nordrhein-Westfalen, in dem oftmals junge LGBTI-Menschen Antidiskriminierungsarbeit insbesondere an Schulen und in Jugendeinrichtungen leisten.

"Alle Menschen haben ein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben, unabhängig von ihrer geschlechtlichen Identität und sexuellen Orientierung. Leider ist das immer noch nicht überall in unserer Gesellschaft angekommen", erklärte Steffens in einer Pressemitteilung. "Wir werden nicht nachlassen, uns für ein gesellschaftliches Klima einzusetzen, das von Respekt und Wertschätzung gegenüber der Vielfalt der Menschen in Nordrhein-Westfalen geprägt ist."

Die rot-grüne Landesregierung fördert SCHLAU NRW jährlich mit 99.000 Euro. Durch persönliche Begegnungen werden Vorurteile und Klischees hinterfragt und abgebaut sowie Diskriminierung thematisiert. Im vergangenen Jahr erreichte SCHLAU allein in Bochum durch Workshops rund 1.500 Jugendliche.

Der Besuch der Ministerin bei der Rosa Strippe fand im Rahmen der "Woche des Respekts" statt. (cw)



#1 DankeAnonym
  • 15.11.2016, 13:38h
  • Ich bin froh, dass in Nordrhein-Westfalen dank der Grünen Schlau jedes Jahr 99.000 Euro für ihre hervorragende Aufklärungsarbeit bekommen. So geht die Förderung von Respekt und Vielfalt.

    In anderen Bundesländern wird sogar diskutiert, Schlau generell aus Schulen zu verbieten. Aber in NRW zeigt man, wie positiv das ist und fördert das sogar noch.

    Danke dafür...
  • Antworten » | Direktlink »