Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27577

Kinostart "Ungesagt"

Sex mit der besten Freundin


Marie und Sarah sind beste Freundinnen – bis sie sich auch körperlich näher kommen (Bild: 25 % Filmverleih Michael Gautsch)

  • 17. November 2016, 13:55h, Noch kein Kommentar

Jetzt im Kino: Das deutsche Drama "Ungesagt" lotet die Grenzen einer engen Frauenfreundschaft aus.

Die beiden engen Freundinnen Marie (Felicia Ruf) und Sarah (Sophie Charlotte Conrad) machen Urlaub auf der Kanaren-Insel La Palma. Sarah, die unter schwierigen Verhältnissen aufgewachsen ist und deren Leben mal wieder vor dem Zerbruch steht, sehnt sich nach größerer Intimität. Nach einer wodkareichen Nacht erzählt sie Marie von ihren Gefühlen.

Marie fühlt sich zunächst von dem Schmerz und der Sehnsucht ihrer Freundin überfordert und anfänglich auch hintergangen. Nach und nach lässt sie sich jedoch in ein lustvolles Spiel aus Nähe und Distanz hineinziehen und entdeckt dabei eine nie gekannte Lebensfreude.

Folgenreiche Liebesnacht auf dem Vulkan


Poster zum Film: "Ungesagt" läuft seit 17. November 2016 im Kino

Eines Nachts auf dem staubigen Vulkan im Inselinneren überschreiten die beiden Freundinnen die fragilen Grenzen ihrer Freundschaft: Sie haben Sex, so wie es sich Sarah seit langem gewünscht hat.

Das eigentliche Drama geht dann aber erst richtig los: Marie verlässt überstürzt die Insel und flüchtet sich nach Berlin in die Arme ihres etwas festen Freundes Ben (Alexander Khuon), dem sie allerdings nichts von den Vorfällen auf der spanischen Insel erzählt.

Ein halbes Jahr später steht Sarah plötzlich untervermittelt vor Maries Tür, und ihr Leben gerät aus der mit Mühen gewahrten Kontrolle. Marie muss sich ihren lesbischen Gefühlen stellen und eine Entscheidung fällen…

Das deutsche Drama "Ungesagt" lotet die Grenzen zwischen Liebe und Freundschaft aus und testet seine Protagonistinnen, sie zu überschreiten. In 95 manchmal etwas langen Minuten erforscht Regisseurin Claudia Boysen das Mysterium der Freundschaft und hinterfragt gesellschaftliche Grenzen: Wie weit können wir gehen, was definiert Liebe und warum kann Sexualität so zerstörerisch sein? (cw)

Vimeo / Filmdistribution Michael Gautsch | Offizieller Trailer zum Film

Infos zum Film

Ungesagt. Drama. Deutschland 2016. Regie: Claudia Boysen. Darsteller: Sophie Charlotte Conrad, Felicia Ruf, Alexander Khuon, Francisco Javier García Socorro. Laufzeit: 95 Minuten. Sprache: deutsche Originalfassung. FSK 6. Verleih: 25 % Filmverleih Michael Gautsch. Kinostart: 17. November 2016
Galerie:
Ungesagt
10 Bilder