Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27667

Die Internet-Befragung will unter anderem herausfinden, wie offen homosexuelle Lehrer im Schulalltag mit ihrer sexuellen Orientierung umgehen (Bild: US Department of Education / flickr)

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes will mehr über die Diskriminierung queerer Lehrkräfte erfahren.

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) führt eine anonyme Online-Umfrage unter LGBTI-Lehrkräften durch, Die Behörde will damit herausfinden, welchen Diskriminierungsrisiken queere Lehrer und Referendare in Deutschland ausgesetzt sind.

Die Teilnehmer werden unter anderem gefragt, ob sie an ihrer Schule offen mit ihrer sexuellen Identität umgehen können, ob sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Unterricht behandelt wird und welche Unterstützung es bei Diskriminierung im Schulalltag gibt.

Die Teilnahme an der Online-Umfrage ist noch bis zum 4. Dezember 2016 möglich. Die Beantwortung des Fragebogens dauert etwa 20 Minuten. Im Mai 2017 soll ein Ergebnisbericht veröffentlicht und anschließend auf einem Fachgespräch diskutiert werden. (cw)