Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 28.11.2016, 09:08h               Teilen:   |

Noch bis 4. Dezember

Online-Umfrage unter LGBTI-Lehrern in Deutschland

Artikelbild
Die Internet-Befragung will unter anderem herausfinden, wie offen homosexuelle Lehrer im Schulalltag mit ihrer sexuellen Orientierung umgehen (Bild: (cc) US Department of Education / flickr)

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes will mehr über die Diskriminierung queerer Lehrkräfte erfahren.

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) führt eine anonyme Online-Umfrage unter LGBTI-Lehrkräften durch, Die Behörde will damit herausfinden, welchen Diskriminierungsrisiken queere Lehrer und Referendare in Deutschland ausgesetzt sind.

Die Teilnehmer werden unter anderem gefragt, ob sie an ihrer Schule offen mit ihrer sexuellen Identität umgehen können, ob sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Unterricht behandelt wird und welche Unterstützung es bei Diskriminierung im Schulalltag gibt.

Die Teilnahme an der Online-Umfrage ist noch bis zum 4. Dezember 2016 möglich. Die Beantwortung des Fragebogens dauert etwa 20 Minuten. Im Mai 2017 soll ein Ergebnisbericht veröffentlicht und anschließend auf einem Fachgespräch diskutiert werden. (cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen | FB-Debatte
Teilen: 40       15       2     
Service: | pdf | mailen
Tags: lehrer, schule, ads, antidiskriminierungsstelle des bundes, onlineumfrage
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Online-Umfrage unter LGBTI-Lehrern in Deutschland"


 Bisher keine User-Kommentare


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

TV-Tipps für Schwule und Lesben
  • TV Teaserbild00:15h, NDR:
    Der König von St. Pauli
    Folge 3: Sugar, Mizzi und die Transsexuelle Karin werden irrtümlich verhaftet und dank Roberts Auftreten als angehender Rechtsanwalt wieder freigelassen.
    Serie, D 1998
  • 4 weitere TV-Tipps »



Queer.de Terminkalender


 SZENE


DAMALS: 10.12. auf Queer.de
    • 2015




    Anderswo
    Bild des Tages
    Aktuell auf queer.de
    Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen LiSL: Keine deutschen Steuergelder für Verfolgerstaaten
     © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt