Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27748
  • 8. Dezember 2016, 10:09h, noch kein Kommentar

Zwei Bären. Eine große Liebe. Und die halbe Stadt steht Kopf. Warum eigentlich?

Das Bilderbuch "Joscha und Mischa, diese zwei" erzählt vom Anderssein in Kukuschkan.

In Kukuschkan ist das Fell der Bären und Bärinnen brauner als braun, grauer als grau und schwärzer als schwarz. Nur bei einem nicht: Joscha. Er hat strohgelbes Fell. Er ist hübsch, jung, kräftig – und im Alltag der Kukuschkaner gut zu gebrauchen. Doch dann taucht noch so einer auf: Mischa.

Zwei Kerle, die tatzenhaltend über den Stadtplatz schlendern und eng, fürchterlich eng beieinander liegen auf der Lichtung im Föhrenwäldchen – darf das sein? Wer anders lebt, wer anders liebt, ist überall herausgefordert, zu seinen Gefühlen zu stehen – nicht nur in Kukuschkan.

Das neue Bilderbuch "Joscha und Mischa, diese zwei", empfohlen für Kinder zwischen vier und sechs Jahren, ist eine Reise in die Stadt der Bären, eine Reise in unsere Herzen. Die innig erzählte Parabel von Hans Gärtner mit hinreißenden, ausdrucksstarken Illustrationen von Christel Kaspar ist neu im Münchner Verlag Edition Tingeltangel erschienen. (cw/pm)

Infos zum Buch

Hans Gärtner, Christel Kaspar: Joscha und Mischa, diese zwei: Die andere Bärengeschichte Kinderbuch. Hardcover. 48 Seiten. Edition Tingeltangel. München 2016. 16,90 €. ISBN 978-3-944936-19-2