Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27778

Erster offizieller Trailer zum Film

Tom of Finland als schwuler James Bond


Ausschnitt aus dem Poster zum Film: Pekka Strang spielt Touko Laaksonen alias Tom of Finland

Der erste Trailer zum Biopic über den schwulen Künstler Touko Laaksonen ist da. Kinostart ist im Frühjahr 2017.

Alle kennen seine Zeichnungen von sexy Lederkerlen mit Megakolben – im kommenden Jahr kommt das Leben des finnischen Künstlers Touko Laaksonen, besser bekannt als Tom of Finland, als Film in die Kinos auf der ganzen Welt. Nach einem ersten Mini-Teaser im September hat der Verleih in der vergangenen Woche den ersten offiziellen Trailer veröffentlicht.

In seinem Biopic "Tom of Finland" inszeniert Regisseur Dome Karukoski den schwulen Künstler als Helden. Sein Film spielt in Deutschland, den USA und natürlich Finnland, wo Touko Laaksonen 1920 geboren wurde und 1991 starb. In der Hauptrolle ist Pekka Strang zu sehen, der als hochdekorierter Soldat aus dem Zweiten Weltkrieg in seine Heimat zurückkehrt. Vor der zunehmenden Homophobie und Schwulenverfolgung der Vierziger- und Fünfzigerjahre findet er immer mehr Zuflucht in der Kunst.

1991 beschäftigte sich bereits der Dokumentarfilm "Daddy and the Muscle Academy – The Art, Life, and Times of Tom of Finland" mit dem Künstler. Im selben Jahr starb Tom of Finland an den Komplikationen einer Krebserkrankung.

Eine Geschichte über Mut und Freiheit

Auf einer Pressekonferenz im Februar in Berlin nannte Karukoski Tom of Finland eine Art homosexuellen James Bond: "Alles, was Touko tat, war zu seiner Zeit illegal und sehr gefährlich. Was dieser Mann gewagt hat, ist unglaublich, und seine Geschichte ist eine Geschichte über den Mut und die Freiheit, so zu leben wie wir sind. Der Film wird den Menschen helfen, zu verstehen, woher Toms Bilder kommen, aus welcher Tiefe."

Kinostart des Dramas in Finnland ist am 24. Februar 2017. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest. (cw)

Direktlink | Erster offizieller Trailer zum Film – bislang leider nur auf Finnisch



#1 GayHistoryAnonym
  • 12.12.2016, 13:09h
  • Der Trailer macht Lust darauf, den Film unbedingt anzusehen und ich bin mal gespannt, wie dafür die Kritiken ausfallen werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 UrsaMajorEhemaliges Profil
#3 Robby69Ehemaliges Profil
  • 12.12.2016, 18:58h
  • Den Film will ich mir auf jeden Fall ansehen. Der Trailer ist sehr vielversprechend.
    Ich fürchte nur, dass er bei uns nicht im Kino gezeigt wird, sondern ich auf die DVD warten muss.
  • Antworten » | Direktlink »