Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=27844
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Queer in der arabischen Welt – kein Gegensatz


#2 GeorgGProfil
  • 20.12.2016, 13:55hBerlin
  • Es ist völlig richtig, dass die islamische Welt über 1.500 Jahre ein Traumziel für europäische und us-amerikanische Schwule war. So stellten sich Schwule, die bis in die 1980er Jahre in ihren eigenen Ländern versteckt leben mussten, das Paradies auf Erden vor. Und auch der Koran spricht vom jenseitigen Paradies als einen Ort wo "Huris" und "Knaben mit rehbraunen Augen" auf den frommen Gläubigen warten.
    Lang ist dies alles her, denn im Jahre 2016 wird der Hass auf Schwule auch in moslemischen Ländern immer größer. Durch die modernen Medien, vor allem durch das Internet, kommt der schwule/queere Lebensstil in die Wohnzimmer in der hintersten Ecke der arabischen Länder. In der Bevölkerung entsteht dadurch eine Gegenwehr, die von den immer konservativeren islamischen Kräften unterstützt wird.
    Die glorreiche Zeit von früher mit der verhältnismäßig freien Praxis der Homosexualität und den maurischen Gärten von Granada lebt in den Hirnen der euopäischen Schwulen fort. Leider ist aber diese schöne Zeit endgülig vorbei.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel