Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=27884
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"In unserer Region gibt es keine Lesben und Schwulen"


#7 saltgay_nlProfil
  • 26.12.2016, 20:26hZutphen
  • Tjaa, die Zeitungslandschaft in den neuen Bundesländern ist fein säuberlich in Monopole aufgeteilt. Da gibt es die WAZ-Gruppe, Neven du Mont etc. Die journalistische Qualität der Altvorderen ist es nicht, was mangelnde Bereichterstattung angeht. Das habe ich als freier Mitarbeiter einer Zeitung dort selbst erleben dürfen. Vielmehr zeichnet sich nach dem Absägen von Sergej Lochthofen bei der Thüringer Allgemeinen immer deutlicher der Trend zur Heimatzeitung ab. Waren es nach der Wende nur vereinzelte Granaten der schreibenden Heimatfreunde in den Lokalausgaben der "TA", so ist es heute eben wichtig, dass gute Stimmung im Land mit thüringer Köstlichkeiten gemacht wird, wie zum Beispiel diesem pubertierenden Sängerknaben von den "Rennsteigspatzen" Fritz Wagner und seinen "Thüringer Klößen".

    Eine Redakteurin einer Lokalredaktion der TA, deren Artikel nur so von Emotionen trieften, erklärte mir einmal, dass dies Absicht sei um unter den Bürgern eine gute Stimmung zu verbreiten. Nun kann man über "gute Stimmung" geteilter Meinung sein. In den neuen Bundesländern wird damit aber ein Gartenzwergidyll verstanden, wo der Hirsch am am Waldrand röhrt, das Rennsteiglied erklingt und die Rostbratwurst zu Gotano und Braugold gereicht wird. Fremdartig ist abartig und stört den Frohsinn, denn das Leben ist schwer genug und die Arbeitsplätze von Herrn Dr. Kohl sind noch nicht eingetroffen.

    Schwule haben außer gelegentlich abgehalfterten West-Ministerpräsidenten und dessen Staatsekretäre keinen Platz dort.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel