Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?27932

Doku zur Ausstellung im V&A Museum

Eine Reise durch das Leben von David Bowie

Zum 70. Geburtstag und ersten Todestag des queeren Multitalents kommt die Dokumentation "David Bowie is" zurück ins Kino.


Plakatmotiv zur Doku: David Bowie starb am 10 Januar 2016, zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag (Bild: V&A Museum)

  • 5. Januar 2017, 13:22h, Noch kein Kommentar

Der Dokumentarfilm zur bahnbrechenden Ausstellung "David Bowie is", die vom Londoner Victoria and Albert Museum 2013 zusammengestellt wurde, kommt anlässlich des 70. Geburtstags (8. Januar) und ersten Todestags (10. Januar) des künstlerischen Multitalents ab Donnerstag für einzelne Vorstellungen erneut ins Kino. Aufgenommen am Abschlussabend der Ausstellung in London, bietet der Film die Möglichkeit, die internationale Retrospektive der einzigartigen Karriere David Bowies hautnah zu erleben.

Die Ausstellung "David Bowie is" wurde von der "Times" als "stylisch und unfassbar" und vom "Guardian" als ein "Triumph" bezeichnet. Die Schau war die bis dahin erfolgreichste in der Geschichte des V&A Museums. Gezeigt wurde eine bemerkenswerte Kollektion handgeschriebener Texte, Originalkostüme, Mode, Fotografien, Filme, Musikvideos, Bühnenbilder, Bowies eigener Instrumente und Cover-Artwork aus dem David-Bowie-Archiv.


Blick in die Ausstellung (Bild: V&A Museum)

Der Film nimmt das Publikum mit auf eine faszinierende Reise durch die Ausstellung mit besonderen Gästen wie dem japanischen Modedesigner Kansai Yamamoto, Pulp-Frontmann Jarvis Cocker und anderen Weggefährten, um die Geschichten hinter den Schlüsselobjekten zu erzählen, die Bowies künstlerische Karriere dokumentieren.

Die Kuratoren der Ausstellung, Victoria Broackes und Geoffrey Marsh, liefern Expertenwissen zu den bekanntesten Musikvideos und Originalkostümen sowie zu den nie zuvor gezeigten persönlicheren Gegenständen, die die Kreativität und den Entstehungsprozess von Bowies Ideen offenlegen.

Die Ausstellung "David Bowie is" befindet sich weltweit auf Tournee und war bisher neben London auch in Toronto, São Paulo, Berlin, Chicago, Paris, Melbourne, Groningen und Bologna zu sehen. Ab 8. Januar macht sie in Tokio Station. (cw)

Direktlink | Offizieller Trailer zum Film

Infos zum Film

David Bowie is. Eine außergewöhnliche und fesselnde Reise durch die David-Bowie-Ausstellung. Dokumention. Großbritannien 2013. Regie: Hamish Hamilton, Katy Mullan. Mitwirkende: Victoria Broackes, Geoffrey Marsh, Jarvis Cocker, Kansai Yamamoto. Laufzeit: 99 Minuten. Sprache: Englisch. Verleih: Schülke Cinema Consult. Wiederaufführungstermin: 5. Januar 2017