Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2794

Comedian Dirk Bach erklärt in "Vegetarisch Schlemmen" überzeugend, wie er der geworden ist, der er ist.

Von Dennis Klein

Im australischen Dschungel schaut er genüsslich zu, wie sich C-Prominente Insekten der heimischen Fauna herunterwürgen. Selbst rührt er schon seit rund zehn Jahren weder Fleisch noch Fisch an. Jetzt hat Dirk Bach als überzeugter Vegetarier sein erstes Kochbuch veröffentlicht. Sogar "unbelehrbare" Fleischesser können sich mit "Vegetarisch Schlemmen" anfreunden. Denn der Comedian isst nicht Körnerhaufen und Salatberge á la Waldorfschulkantine - er beweist, dass man sogar als Vegetarier essenstechnisch sündigen kann.

Neben zahlreichen Rezepten erzählt Bach viel aus seinem (vegetarischen) Leben - und seiner Vorliebe für Würste und Frikadellen. "Früher war ich Sicht-Vegetarier. Ich aß vor allem Sachen, die nicht nach Fleisch aussahen", erklärte Bach in einem Interview. Jetzt greift er jedoch auf die vegetarischen Alternativen zurück, die - richtig zubereitet - überraschend wie die Originale schmecken. Wer aus moralischen Gründen gerne auf Fleisch verzichten will, dem werden hier fast alle Ausreden genommen: Egal ob Currywurst, Spaghetti Bolognese oder Chili con (Veggie-)Carne. Alternativen gibt es genug - und sie werden ausführlich erklärt. Einziger Haken: Vegetarier-Sein kann ganz schön ins Geld gehen. So kosten zwei vegetarischer Krakauer bei einem Anbieter wie Eden, der von Bach empfohlen wird, schon mal locker fünf Euro - und dann kommen auch noch Beilagen hinzu. Für die schweigende Mehrheit gilt übrigens: Die schmackhaften Gerichte können auch mit Schwein oder Rind zubereitet werden.

Dirk Bachs "Vegetarisch Schlemmen" gehört zu den besten Kochbuch-Neuerscheinungen des Jahres. Neben den ausgefallenen Rezepten bestechen vor allem die Bilder, in denen der Comedian mal als Stewardess, mal als mittelalterlicher Junker zu sehen ist. Die Gerichte lassen wohl jedem das Wasser im Mund zusammenlaufen - sie sind jedoch keinesfalls geeignet für FdH-Diäten. Fazit: Wie Bach ohne erhobenen Zeigefinger für die vegetarische Lebensweise wirbt, wird nicht nur Hühner oder Lämmer entzücken.

Dirk Bach, Vegetarisch Schlemmen, 144 Seiten, gebunden, VGS-Verlagsgesellschaft, 2005. ISBN: 3-8025-1680-X, 19,90€ (D), 20,50€ (A)

11. Mai 2005



Die Dirk Bach Box

Zum ersten Todestag des Komikers wurden die Serien "Die Dirk Bach Show" und "Hella & Dirk" erstmals auf DVD veröffentlicht.
#1 OlafAnonym
  • 11.05.2005, 19:53h
  • Dirk Bach unterstützt die "Tierschutzorganisation" PETA, die Schlachthöfe mit dem Holocaust an Juden vergleicht. Die Gruppe wurde deswegen wegen Volksverhetzung vom Landgericht Stuttgart verurteilt. So etwas sollte man nicht unbedingt durch den Kauf des Buches unterstützen, auch wenn Dirk Bach ein guter Selbstdarsteller ist.
  • Antworten » | Direktlink »