Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2803
  • 12. Mai 2005, noch kein Kommentar

Helga und Uschi vom Restaurant Schmitt's in Konstanz stellen ihr edles Tranny-Gericht mit Jakobsmuscheln und Pilzen vor.

Von Helga Handschelle und Uschi Huber

Im Fummel zuzubereiten: Edel-Transen-Geschnetzeltes á la Schmitt's mit Jakobsmuscheln und Pilzen (Low-Carb-Gericht)

Rezept für zwei Personen

15 g Butter
225 g ausgelöste Jakobsmuscheln
1 EL Olivenöl
50 gr Austernpilze in Stücken
50 gr Shitake-Pilze in Scheiben
4 Frühlingszwiebeln in Ringe
3 EL Schlagsahne
1 EL Weinbrand
Salz und Pfeffer
frischer Dillzweig zum Garnieren

Beilage:
2 Tassen Basmatireis kochen

Zubereitung

1. Die Butter in einer schweren Pfanne (Guss oder ähnliches) erhitzen und die Jakobsmuscheln darin etwa 1 Minute anbraten, dabei einmal wenden.

2. Die Jakobsmuscheln mit einem Schaumlöffel oder Pfannenwender aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

3. Das Öl in die Pfanne gießen und erhitzen, Pilze und Frühlingszwiebeln zugeben und unter gelegentlichem Wenden 2 Minuten dünsten (Falls Transe nicht mehr ausgeht noch eine gehackte Knoblauchzehe darunter geben).

4. Die warm gestellten Jakobsmuscheln zum Gemüse in die Pfanne geben. Sahne und Weinbrand zugießen und unter die Zutaten rühren.

5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz erhitzen. Mit Dill dekorieren und mit leckerem Basmatireis garnieren.

Das ganze kann natürlich auch statt mit Jakobsmuscheln mit Hühnerbrust oder Gemüsestreifen zubereitet werden.

13. Mai 2005