Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=28044
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Melbourne: Amokfahrer stach zuvor auf schwulen Bruder ein


#6 Homonklin44Profil
  • 22.01.2017, 18:41hTauroa Point
  • Die ganze Beschreibung klingt schon sehr danach, als ob da psychisch so Einiges im Argen war, bevor der Mann mit "Ice" in Berührung kam.

    Leider ist man mit Angehörigen unter psychischen Störungen und psychotischer Anfälligkeit, die sich durch Drogeneifch allein gelassen. Da heißt es von psychatrischer Seite oft nur, man müsse Verständnios finden.

    der Zusatz des Religiotischen scheint hier nur eine der Zutaten gewesen sein, welche die Psychose in Fahrt brachten.
    Auch ohne Drogen und Religiotenkram hätte der Typ wahrscheinlich eine behandlung nötig gehabt.

    Hoffentlich werden Bruder und Mutter wieder und schaffen es, das hinter sich zu bekommen.

    Leidlich ist, dass die Gesellschaft solche Entwicklungen passieren lässt. Man kann es nicht immer vorher wissen, aber bei entsprechenden psychischen Störungen sind entsprechende Maßnahmen in Einrichtungen der bessere Aufenthaltsort für solche Betroffene.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel