Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28060

Claire Waldoff

Das Lesbenidol der Zwanzigerjahre

Mit "Ein Kerl wie Samt und Seide" hat Sylvia Roth im Herder Verlag eine Romanbiografie über die Kabarettkönigin Claire Waldoff veröffentlicht.

  • 24. Januar 2017, 05:40h, Noch kein Kommentar

Die Romanbiografie "Claire Waldoff – Ein Kerl wie Samt und Seide" ist am 8. November 2016 erschienen

"Revolverschnauze", "Dolle Molle" und "Krawallschleife" sind nur drei Beispiele ihrer zahlreichen Spitznamen. Für die meisten war und ist sie aber einfach "die Waldoff". Bis heute gilt Claire Waldoff als Ikone der Zwanzigerjahre und unverwechselbares Unikat. "Die singt wie der Berliner Spatz, unbekümmert, frech", sagte Kurt Tucholsky über die Kabarettkönigin. Aus einer kinderreichen Familie stammend, wollte die gebürtige Gelsenkirchenerin eigentlich Ärztin werden. Doch dafür reichte das Geld nicht, und so entdeckte sie die Bühne für sich.

Ihr Musikstil wurde durch Melodien und Liedtexte verschiedener Künstler geprägt, darunter Walter Kollo, Rudolf Bernauer, Richard Fall, Hermann Frey und Emil Hartmann. Mit ihrer Lebensliebe Olly von Roeder wurde sie zum Mittelpunkt der lesbischen Szene in Berlin. Sie war eng befreundet mit Zille und Ringelnatz und stand mit der noch unbekannten Marlene Dietrich auf der Bühne. Generationen sangen ihre Lieder – nicht nur auf den Straßen Berlins. Keine traf den Ton der Zeit wie sie.

Atmosphärisch dicht schreibt Sylvia Roth in ihrer Romanbiografie "Claire Waldoff – Ein Kerl wie Samt und Seide" über das Leben dieser außergewöhnlichen Frau: Über ihren Aufstieg und rauschhaften Erfolg, aber auch über den Krieg, Niederlagen und Verluste. Claire Waldoff war emanzipierte Draufgängerin, verwegene Bohème-Natur und ein Original mit unerschrocken starker Stimme.

Die Autorin Sylvia Roth ist Musikwissenschaftlerin und arbeitet als Operndramaturgin an diversen deutschen Theatern. Darüber hinaus ist sie regelmäßig als Musikjournalistin für den Rundfunk tätig. Im Verlag Herder veröffentlichte sie bereits den Band "Ein Jahr in Lissabon". (cw/pm)

Infos zum Buch

Sylvia Roth: Claire Waldoff – Ein Kerl wie Samt und Seide. Romanbiografie. 288 Seiten. Klappenbroschur. Format: 12,1 x 19,2 cm. Herder Verlag. Freiburg November 2016. 14,99 €. ISBN 978-3-451-06834-8