Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2819

Turnschuhe sind Objekte der Begierde, auf die unterschiedlichste Art und Weise. Ein neues Handbuch zeigt die 200 wichtigsten Modelle von 1917 bis heute.

Von Christian Scheuß

Ob die Autoren ahnen, dass sie eigentlich kein Handbuch sondern einen Erotik-Bildband produziert haben? Zumindest für all die vielen Sneaker-Fetischfreunde, die sich zuhauf in den schwulen Datingplattformen tummeln. Allein mit dieser Zielgruppe müsste "Sneakers – Das ultimative Handbuch" bereits ein Verkaufsschlager werden. Aber auch, wen der Anblick der sportlich-bunten Fußbekleidung nicht erregt, der wird sich freuen über das gesammelte Wissen dieses rund 250 Seiten reichlich bebilderten Nachschlagewerkes einer Alltagskultur.

Denn Sneakers sind nicht mehr nur einfach Sportschuhe, sondern Glaubensbekenntnis und Weltanschauung. Aus der früher kleinen Gemeinde der Sneakers-Träger und -Sammler ist inzwischen ein großes internationales Publikum geworden, das den seltensten Schuhen, den neuesten Designs oder neu aufgelegten Klassikern in unzähligen Farbkombinationen und Materialien hinterherjagt. Dieses Buch zeigt über 200 Turnschuhe, die die Sneakers-Kultur weltweit beeinflusst haben. Von den frühen Lieblingen bis zur neuesten Nike Air-Technologie, von anerkannten Klassikern bis zu vergessenen Meisterstücken gibt es zahlreiche Beispiele, die sowohl den Neuling auf diesem Gebiet wie auch den passionierten Sneaker-Liebhaber begeistern.

Dabei gibt es viele Aha-Effekte, wenn man auf Schuhe stößt, die man mal vor Jahrzehnten selber besessen hat (wie zum Beispiel den Adidas Adicolor aus den Achtzigern, deren Streifen man mit Filzstiften selbst bunt bemalen konnte), oder aber man erfährt, wie alt manche Modelle bereits sind. Wer weiß schon, dass die ersten "All Star" Turnschuhe von Converse bereits 1917 produziert wurden? Neben den Hightech-Schuhen für die Kids, die heute in den Regalen stehen, gibt es zudem eine Menge Retro-Sneakers zu kaufen, die gern von älteren Semestern getragen werden. Das Buch erzählt in optisch wie inhaltlich ansprechender Weise zu jedem Schuh dessen eigene (Firmen)geschichte.

Sneakers, Das ultimative Handbuch, 256 Seiten, geb., farbige Abbildungen, 19.7 x 21.5 cm., Prestel Verlag, 24,95 Euro

28.05.2005



#1 SchlappiBärchenAnonym
  • 18.05.2005, 14:45h
  • Dieses Buch wird garantiert ein grosser Erfolg. Na hoffentlich gibt es sowas dann auch mal über Birkenstock und andere Schlappen... ;-)
  • Antworten » | Direktlink »