Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=28266
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Späterer IS-Kämpfer attackierte schwules Paar in Bremen


#6 schwarzerkater
  • 21.02.2017, 20:20h
  • Ich bin in der tiefsten katholischen Provinz in Baden-Württemberg aufgewachsen.
    Beruflich bedingt lebte ich unter anderen in Berlin, Hamburg und München. Ob auf deutschen Dörfern, oder mit betrunkenen bayrischen Jugendlichen auf dem Oktoberfest, (oder im Fußballstation beim HSV, St. Pauli, FC BAYERN und beim KSC) NIE wurde ich schwulenfeindlich beleidigt, oder körperlich angegangen.

    Es gibt eine Ausnahme: (junge) muslimische Männer mit Migrationshintergrund.
    Für diesen offen aggressiven Personenkreis stehe ich als homosexueller Mann in der gesellschaftlichen Hierarchie ganz, ganz weit unten.
    Und weil ich angeblich so weit unten stehe, haben diese (junge) muslimische Männer mit Migrationshintergrund auch keine Scham, ihre
    Überlegenheit durch Beleidigungen, Erpressungsversuche, Diebstahl oder durch körperliche Gewalt zu manifestieren.
    Erleben musste ich diese unverschämte Verhaltensweisen in Berlin, Hamburg und München.
    Aber wahrscheinlich bin ich ja nur einer dieser bedauerlichen Einzelfälle; der Dauer-User aus Hannover wird es mir schon erklären, was ich jahrelang falsch gemacht habe.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel