Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28341

Fachtag in Berlin

Die Hirschfeld-Stiftung entdeckt die Familie

Unter der Schirmfrauschaft von Manuela Schwesig lädt die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld Anfang April zum Fachtag "Familie von morgen".


Lesbisches Paar mit Kind: Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld will "die Chancen aufzeigen, die in der Familienvielfalt liegen" (Bild: OliviaHas2Moms)

Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld veranstaltet vom 5. bis zum 7. April 2017 in Kooperation mit der Evangelischen Akademie zu Berlin, dem Evangelischen Kirchenkreis Berlin Stadtmitte und unterstützt von der Diakonie Deutschland den Fachtag "Familie von morgen. Neue Werte für die Familie(npolitik)".

Die Tagung soll historische, sozialwissenschaftliche, theologisch-ethische, juristische, kulturwissenschaftliche und politische Positionen miteinander ins Gespräch bringen. "So will sie Orientierungen dafür geben, wie ein gutes Zusammenleben der verschiedenen Familienformen weiterhin gestärkt werden kann, und will die Chancen aufzeigen, die in der Familienvielfalt liegen", heißt es im Einladungsflyer (PDF).

"Wie die Großeltern in den 1960er Jahren ihre Familie gestalteten, wirkt aus heutiger Sicht entweder idyllisch oder vorsintflutlich, je nachdem, wo man steht. Die Vielfalt an Familienformen führt aber auch zu Irritationen und Konflikten", schreibt die Hirschfeld-Stiftung. "Denn wie Familie gelebt wird, hat etwas mit der tiefsten kulturellen, religiösen und weltanschaulichen Prägung zu tun. Welche Familie ist gemeint, wenn es in Artikel 6 des Grundgesetzes heißt: 'Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung'?"

Schirmfrau des Fachtags ist Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD). Der Eintritt inklusive der Pausengetränke und des Mittagessens beträgt 45 Euro. Weitere Informationen zum Programm sowie das Anmeldeformular gibt es auf der Veranstaltungswebseite. (cw/pm)