Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28382

Mit eigenen Kompositionen

Conchita erobert das Gewandhaus und die Philharmonie

Der Wiener Eurovision-Star arbeitet an seinem zweiten Album – und kommt im November zu drei besonderen Konzerten nach Deutschland.


Conchita tritt im November 2017 – begleitet von dem National Philharmonic Orchestra Berlin – im Leipziger Gewandhaus, in der Berliner Philharmonie sowie in der Hamburger Laeiszhalle auf (Bild: Rainer Dröse)
  • 9. März 2017, 12:08h, Noch kein Kommentar

Wohl keine Person der aktuellen Kunst- und Entertainmentwelt verbindet die Bereiche, Pop, Politik und Mode auf derart einzigartige Weise wie Conchita. Diese Kunstfigur des 28-jährigen Österreichers Tom Neuwirth hat spätestens seit dem Gewinn des Eurovision Song Contests 2014 die globale Welt für eine Vielzahl von Genderfragen, Diskriminierung von Minderheiten und die Selbstbehauptung junger LGBTI nachhaltig sensibilisiert.

Ebenso einflussreich agiert Conchita in der Mode sowie in der hocheleganten Popmusik, wo sie mit ihrem ganz eigenen Stil markante Akzente setzt. Ihr 2015 erschienenes Debütalbum "Conchita" konnte im Fahrwasser der Singles "Rise Like A Phoenix", "Heroes" und "You Are Unstoppable" weltweite Chartsnotierungen verbuchen: Neben einem Platz eins in den österreichischen Charts landete das Album in ganz Europa hoch in den Hitlisten und erreichte Platin-Status.

Neues Album noch in diesem Jahr?

Derzeit arbeitet Conchita an ihrem zweiten Album, bei dem sie erstmals an vielen Songs mitkomponiert hat. Wann dieses Album erscheint, wurde noch nicht bekannt gegeben – man darf aber davon ausgehen, dass bis zu ihren Deutschland-Konzerten im kommenden November die ein oder andere Single veröffentlicht sein wird.

Drei Konzerte unter dem Motto "From Vienna with Love" wurden unlängst bestätigt: Zwischen dem 6. und 8. November gastiert sie, begleitet von dem National Philharmonic Orchestra Berlin, in Leipzig, Berlin und Hamburg, jeweils in ganz besonderen Spielstätten. Der Ticketvorverkauf hat am Donnerstag begonnen.

"Ich habe die Musik für mich in Wahrheit erst jetzt wirklich entdeckt", erklärt Conchita zu ihren Plänen. "Ich war durch die Castingshows gut trainiert darin, Songs von anderen zu singen. Das ist nichts Verwerfliches. Aber ich habe gemerkt, dass mir das Songwriting Spaß macht. Man kann mit Musik so viele Dinge sagen, von denen man gar nicht wusste, dass sie einen berühren."

Im Herbst gastiert die Künstlerin mit einer Vielzahl ihrer bekanntesten Hits im Gepäck, präsentiert ihre liebsten Coversongs und wird mit der einen oder anderen musikalischen Überraschung und neuen eigenen Songs das Publikum verzaubern. (cw/pm)

Conchita in Deutschland

06.11.17: Leipzig – Gewandhaus
07.11.17: Berlin – Philharmonie
08.11.17: Hamburg – Laeiszhalle