Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28425

Abstimmung

CSD Mönchengladbach sucht Motto via Online-Umfrage

Nach dem CSD Frankfurt suchen auch die Pride-Veranstalter in Mönchengladbach mit Hilfe einer Online-Umfrage nach ihrem Motto.


Der CSD Mönchengladbach findet seit 2015 statt

Der CSD-Verein Mönchengladbach sucht mit einer Online-Umfrage das Motto für die dritte Pride-Parade in der zwölftgrößten Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Nutzer können noch bis kommenden Mittwoch (22. März, 12 Uhr) aus vier Motto-Vorschlägen auswählen.

Die Veranstalter hatten bereits vor einigen Monaten zur Einreichung von Motto-Vorschlägen aufgerufen. "Am Ende wurden 17 Mottos eingereicht", erklärte CSD-Organisationskomitee-Leiter Rene Vogel. In seiner Sitzung am Montag suchte der CSD-Vorstand gemeinsam mit dem Organisationskomitee vier Motto-Vorschläge aus, die jetzt zur Abstimmung gestellt wurden.

Zur Auswahl stehen die Slogans "Akzeptanz ist mehr als Toleranz", "Unsere Alternative heißt Liebe", "Hand in Hand für Akzeptanz" und "Toleranz ist keine Frage des Alters!". Im letzten Jahr lautete das Motto des Mönchengladbacher CSDs: "Das schönste hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werden. Gladbach macht's!"

Der CSD Mönchengladbach wird in diesem Jahr am 15. Juli stattfinden.

Auch der Frankfurter CSD hat eine Online-Umfrage zu seinem Motto gestartet. Nutzer können hier noch bis Samstag aus 85 Vorschlägen auswählen (queer.de berichtete). Das letzte Wort werden aber die Veranstalter haben: Aus den fünf Favoriten soll am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des CSD-Vereins ein Motto ausgewählt werden. (pm/cw)