Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28452

Sonderangebot

Rainbow Cruise jetzt (fast) zum halben Preis

Das Reisebüro sun-cruises.de bietet die erste deutschsprachige Kreuzfahrt für die LGBT-Community bereits ab 799 Euro pro Person an – inklusive Mahlzeiten, Getränken, Flügen und Transfers.


Vom 29. April bis 7. Mai 2017 findet im Mittelmeer zum ersten Mal die Rainbow Cruise von TUI Cruises statt – queer.de wird als Medienpartner mit einem eigenen Blog direkt von der Mein Schiff 2 berichten

In knapp anderthalb Monaten geht es schon los: TUI Cruises lädt zur ersten deutschsprachigen Kreuzfahrt für die LGBT-Community. Vermutlich über 2.000 Schwule, Lesben und ihre Freunde werden am 29. April auf Mallorca in See stechen und mit der Mein Schiff 2 Barcelona, La Seyne (Toulon), Ajaccio, Civitaveccia (Rom) und Salerno besuchen. Am 7. Mai endet die Rainbow Cruise in Valletta auf Malta.

Für das fast ausgebuchte Schiff gibt es nun ein Sonderangebot für Kurzerschlossene. Aufgrund eines Gruppenstornos bietet das Reisebüro sun-cruises.de, eines der größten Vertriebspartner von TUI Cruises, die Kreuzfahrt bereits zum Preis ab 799 Euro (statt 1.445 Euro) pro Person in einer Innenkabine an – inklusive Flügen und Transfers. Dank des "Premium All Inklusive"-Konzepts auf der Mein-Schiff-Flotte sind auch Mahlzeiten und Getränke bereits inbegriffen. Weitere Infos zu den limitierten Plätzen gibt es hier, auch Außenkabinen sind noch erhältlich.

Die Rainbow Cruise wird ein queeres Stelldichein auf hoher See. Als Gastgeberin fungiert die Berliner Dragqueen Gloria Viagra. Für Unterhaltung an Bord sorgen unter anderem Eurovision-Siegerin Conchita, Chansonnier Tim Fischer und Kult-DJ WestBam. (cw)

Direktlink | Trailer zur Rainbow Cruise

Weitere Infos zum Sonderangebot

Die vergünstigten Rainbow-Cruise-Kabinen sind ausschliesslich telefonisch oder Fax bei sun-cruises.de buchbar: Tel. (0211) 88 24 96 17, Fax (0221) 88 24 96 24. Bürozeiten: Mo.-Fr. 8-21 Uhr, Sa. 10-15 Uhr, So. 11-17 Uhr.


#1 RobbiemucAnonym
  • 21.03.2017, 04:57h
  • Es ist verwunderlich, dass die sogenannten Restplätze jetzt als gayfriedly angeboten werden. Es scheint, dass das Schiff nicht voll wird. Bei anderen Anbietern sind noch genügend Kabinen in fast allen Kategorien vorhanden. Storno scheint nur ein Vorwand zu sein. Sonst würden nicht immer noch so viele günstige Kabinen angeboten.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Hamburger JungAnonym
  • 23.03.2017, 10:49h
  • Antwort auf #1 von Robbiemuc
  • habe ein günstiges Angebot erhalten. das fast 2900 passagiere nicht alle schwul und lesbisch sein können, liegtdoch auf der hand :-) wenn das schiff nicht voll wird, ist das doch eher besser :0 die schwul-lesbischen mottos, parties und events an bord bringen bestimmt gute laune
  • Antworten » | Direktlink »
#3 RobbiemucAnonym