Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28552

Neue DAH-Kampagne

"Schwul. Trans*. Teil der Szene!"

Zum Internationalen Tag zur Sichtbarkeit von Transsexuellen und Transgendern hat u.a. die Deutsche Aids-Hilfe eine neue umfangreiche Infoseite erstellt.


Mit vier Rollenmodellen will die DAH zusammen mit Partnern aus dem Trans*-Bereich mehr Verständnis in der Szene wecken und zugleich Betroffenen eine Unterstützung bieten

Seit wenigen Jahren wird am 31. März der "International Transgender Day of Visibility" begangen, als positivere und selbstbewusste Ergänzung zum "Transgender Day of Rememberance", mit dem am 20. November Gewaltopfern gedacht wird. Mit dem Ziel größerer Sichtbarkeit stellen Transpersonen sich, ihr Leben und ihre Geschichte in Medien, in sozialen Netzwerken oder auf Vorträgen etwa in Schulen vor.

In Deutschland hat das Präventionsprojekt "Ich weiß was ich tu" der Deutschen Aids-Hilfe den Tag genutzt, um eine neue Webseite mit Informationen, Statements und Kontaktmöglichkeiten zum Thema vorzustellen, Sextipps inklusive. Die Seite "Schwul. Trans*. Teil der Szene!" entstand unter Mitwirkung von TrIQ e.V., TransMann e.V., Trans*Tagung München, TransIdent Münster, Hein & Fiete, Mancheck Berlin sowie von vielen Einzelpersonen.

Direktlink | Ein Video der Kampagne

Man habe sich dabei für den Oberbegriff "trans*" entschieden, schreiben die Macher – wohl wissend, dass dieser nicht jede Selbstbeschreibung umfassen kann und von manchen auch abgelehnt wird, genau wie der vor allem im Englischen vorherrschende Oberbegriff "Transgender" oder die deutschen Möglichkeiten "Transperson" oder "transgeschlechtlich".

"Trans* Männer werden sichtbarer, auch in der schwulen Szene", heißt es auf der Seite. "Doch vom 'Es ist ein Mädchen' bis zum schwulen Coming-Out als trans* Mann und den Gang in die Szene ist es oft ein langer Weg. Welche Erfahrungen machen schwule trans* Männer in der Szene, oder wie sieht Safer Sex für sie aus?" Darüber will das IWWIT-Team mit seinen Mitstreitern und Rollenmodellen nun Auskunft geben.

Wir wünschen einen schönen Transgender Day of Visibility! #tdov17 Foto: https://flic.kr/p/SKreVs (Model Jaime Combs, CONOGRAPHY)

Posted by Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) on Freitag, 31. März 2017
Facebook / Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) | Unter dem Hashtag #tdov17 lässt sich der Sichtbarkeitstag bei Twitter und Facebook verfolgen.



#1 anonymAnonym
#2 MarieAnonym
  • 13.04.2017, 02:49h
  • "Transsexuelle und Transgender" - woah! Selbstverständlich ist "ich bin ein/e Mann/Frau mit gegengeschlechtlichen Körpermerkmalen" nicht das Selbe wie "ich identifiziere mich als", nur wird es stets in einen Topf geworfen. Endlich differenziert da mal jemand! Sehr schön :)
  • Antworten » | Direktlink »