Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2862

Bukarest Rumäniens Präsident Traian Basescu hat sich überraschend in einen Streit um den CSD in der Hauptstadt eingemischt. Der Bürgermeister von Bukarest, Adrieau Videanu, hatte am Wochenende angekündigt, eine für diesen Samstag geplante Demonstration von Schwulen und Lesben nicht zu genehmigen, der Polizeichef der Hauptstadt hatte zudem in einem Radiointerview gesagt, er werde Menschen, die trotzdem protestieren wollen, bestrafen. Nach einem Treffen mit seinem Justizminister am Mittwoch setzte sich nun Basescu über den Beschluss hinweg und erlaubte das "GayFest". Zu dem Beschluss führten offenbar zahlreiche eMails an den Präsidenten und die Drohung einiger amerikanischer Homoorganisationen, vor den rumänischen Botschaften in New York und Washington zu demonstrieren. (nb)



#1 andyAnonym
#2 dnlnAnonym
#3 MarkusAnonym
  • 28.05.2005, 07:13h
  • Faszinierend zu sehen, wie anderswo die Menschen um ihren CSD kämpfen. Und hier bei uns? Immer dieses Genörgel, der CSD sei nicht mehr das, was er mal war. Leute, dann macht ihn doch anders: Ihr SEID der CSD, gerade in den osteuropäischen Ländern sieht man das noch ganz deutlich!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 erikAnonym
  • 29.05.2005, 10:43h
  • ich bitte alle schwülen deutschlands president basecu zu gratulieren auf :
    presedinte@basecu.ro
  • Antworten » | Direktlink »
#5 wernermucAnonym
  • 29.05.2005, 13:36h
  • leicht ironisch gemeint, vielleicht sollte sich der erik einer Kastration unterziehen, damit er auch mal mit dem Kopf denken kann. Seine mehr als braunen Beitraege sind nur insofern erfrischend zu lesen, dass man sich freut, dass Gott bei der Verteilung von Hirn bei einem selbst doch grosszuegiger war.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 ericAnonym
  • 29.05.2005, 18:32h
  • ich hatte sie schon vermissts, die ewige deutsche nazikeule, dachte schon wir wären wirklich demokratisch geworden!?
    naja sie ist wieder da, wenn man icht das toleranzgeschwätz nachplappert kommt sie eben wieder *grins*
  • Antworten » | Direktlink »
#7 wolfAnonym
  • 30.05.2005, 06:15h
  • @eric
    spiel doch wirklich lieber nitendo und pass im unterricht besser auf , verzichte auf kommentare und nimm dir die zeit ein buch zu lesen, z.b. heidi, oder kalle blomquist !
  • Antworten » | Direktlink »
#8 jochenAnonym
  • 07.06.2005, 01:26h
  • Ich war schon oft in Rumänien und Bulgarien, ich wünsche allen Schwulen viel Erfolg auf ihrem Weg zu mehr Demokratie. Sie haben ein besseres Leben verdient.
  • Antworten » | Direktlink »