Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=28655
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gibt es "Sprechverbote" in der queeren Community?


#5 MahmoudProfil
  • 16.04.2017, 17:18hDuisburg
  • Antwort auf #4 von Sanotthe
  • Diversität war immer ein Grundbestandteil schwuler Identitäten, und das ist das genaue Gegenteil von Ausgrenzung.

    Ein Problem ist es aber, wenn man die Grundanliegen schwuler emanzipatorischer Arbeit so weit erweitert, dass sie die ursprüngliche Zielgruppe klar aus den Augen verliert und sich andere Interessen und Belange dort einnisten.

    Ansonsten arbeitest Du mit Unterstellungen und Fehldarstellungen des von mir Aufgeschriebenen.

    Ich hoffe, das geschah bewusst - mit Lust an polemischer Zuspitzung. Dann sei's Dir gegönnt, mein Originalbeitrag steht zum Vergleich ja darüber.

    Man könnte jedoch auch den Eindruck gewinnen, dass es Dir schlicht an Lese- und Verständniskompetenz mangelt, wenn man bemerkt, dass es Dir nicht gelingt, fremde Positionen wiederzugeben.

    Das ist ein Eindruck, den die meisten Menschen wohl vermeiden möchten, weshalb es ratsam ist, gerade in Internetdiskussionen auf Unterstellungen und Zuschreibungen zu verzichten und einen vornehmlich sachlichen Ton einzuschlagen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel