Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28678

Google-Auswertung

Berliner sind die größten "Gay Cruising"-Fans in Deutschland

In der Hauptstadt googeln die Bewohner am ehesten nach "Gay Cruising". Wenig Interesse gibt es dagegen in den ostdeutschen Flächenländern.


Nicht in allen Ländern ist das Interesse am Cruising gleich hoch (Bild: Vergleich.org)
  • 20. April 2017, 16:07h, noch kein Kommentar

Die Hauptstädter stehen offenbar besonders auf anonymen Sex unter Männern: Im Vergleich der 16 deutschen Bundesländer googelten die Berliner im vergangenen Jahr am ehesten nach "Gay Cruising". Populär war das Thema auch in Hamburg, knapp dahinter liegen die westdeutschen Flächenländer Hessen und NRW. Am wenigsten Interesse weckte die Internet-Suche nach einem gleichgeschlechtlichen Sexualpartner in den östlichen Flächenländern: Die letzten drei Plätze nehmen Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Schlusslicht Brandenburg ein.

Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Portals Vergleich.org (PDF), das verschiedene Anfragen beim Suchdienst Google aus dem Jahr 2016 auswertete und nach einzelnen Bundesländern pro Kopf aufschlüsselte.

Berlin liegt bei mehreren Suchanfragen an der Spitze. Das könnte auch daran liegen, dass in der Hauptstadt – wie auch in den anderen Stadtstaaten – das Durchschnittsalter niedriger ist als beispielsweise in ostdeutschen Flächenländern. Da Jüngere Personen viel mehr im Internet surfen als ältere, gibt es in diesen Gegenden pro Einwohner einfach mehr Suchanfragen.

Berliner wollen Flüchtlingen helfen und an AfD spenden

So liegt die Hauptstadt auch bei den Suchanfragen "Flüchtlinge helfen" und "AfD spenden" an erster Stelle. Bei der Anfrage "Zum Islam konvertieren" ist Bremen vorne, bei "Porno" und "Schnell Abnehmen" sind die Hamburger am interessiertesten.

Den letzten Platz nimmt mit einer Ausnahme immer ein ostdeutsches Flächenland ein. Lediglich beim Thema "AfD spenden" ist Schleswig-Holstein das Schlusslicht, während die Sachsen, die eigentlich sonst Suchmuffel sind, auf den zweiten Platz hochschießen. (dk)

Hier alle Ergebnisse der Auswertung nach Ländern:


Bild: Vergleich.org

Die Rangfolge bei der Suche nach "Gay Cruising":
Rang 1: Berlin
Rang 2: Hamburg
Rang 3: Hessen
Rang 4: Nordrhein-Westfalen
Rang 5: Bayern
Rang 6: Bremen
Rang 7: Baden-Württemberg
Rang 8: Rheinland-Pfalz
Rang 9: Niedersachsen
Rang 10: Schleswig-Holstein
Rang 11: Sachsen-Anhalt
Rang 12: Sachsen
Rang 13: Saarland
Rang 14: Mecklenburg-Vorpommern
Rang 15: Thüringen
Rang 16: Brandenburg