Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?28912

Familienfehde

Schwule Liebe im Provinzkaff

Das Romantik-Drama "Akron" von Sasha King und Brian O'Donnell ist eine moderne Homo-Version von "Romeo und Julia"


"Akron" ist am 26. Mai 2017 bei Pro-Fun Media auf DVD erschienen

Bei einem Footballspiel lernen sich die Studenten Benny und Christopher kennen. Selbst Bennys Latino-Eltern haben wenig dagegen, dass die jungen Männer miteinander ausgehen und in den Ferien zusammen verreisen. Schnell wird es ernst zwischen ihnen. Doch noch wissen sie nicht, dass ein fast vergessener, tragischer Unfall ihre beiden Familien verbindet. Und Akron in Ohio ist nicht groß genug, um Geheimnisse für immer zu bewahren. So wird ihre gerade erst wachsende Beziehung auf eine harte Probe gestellt.

In ihrem gemeinsamen Regiedebüt lassen die Produzenten Sasha King und Brian O'Donnell den Zuschauer jeden Schritt mitfühlen, den die Liebenden trotz schlechter Vorzeichen gehen. Die Grundkonstellation mag an ''Romeo und Julia'' erinnern, aber die Filmemacher erlauben beiden Familien, sich auf ihre Art mit ihrem Schmerz auseinanderzusetzen. Nicht zuletzt sind es die überzeugenden Darsteller und der Glaube an die Liebe, die ''Akron'' zu einem ergreifenden wie romantischen Familiendrama machen. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller Trailer zum Film

Infos zum Film

Akron. Romantik-Drama. USA 2015. Regie: Sasha King, Brian O'Donnell. Darsteller: Matthew Frias, Edmund Donovan, Joseph Melendez, Andrea Burns, Amy da Luz, Isabel Rose Machado, Cailan Rose. Laufzeit: ca. 85 Minuten. Sprache: Englische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). Extras: Interviews mit Cast und Crew, Drehbuchautor Brian O'Donnell über Akron, Original Trailer, Filmvorschau, Wendecover ohne FSK-Logo. FSK 12. Pro-Fun Media
Galerie:
Akron
10 Bilder


#1 FreeheldAnonym
#2 AndreAnonym
  • 15.06.2017, 22:48h
  • Romeo und Julia? Ich hab den Film gesehen und mit Romeo und Julia haben die beiden nicht viel gemeinsam, schon allein deswegen, weil sie nicht verrückt sind und Chemie haben.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 OrthogonalfrontAnonym
  • 16.06.2017, 10:54h
  • Antwort auf #2 von Andre
  • Die allerwenigsten haben Romeo und Julia gelesen, sondern nehmen das einfach als Synonym für romantische Liebe. Die wahre Dysfunktionalität dieser Beziehung ist ihnen entweder unbekannt oder wird bewusst ausgeblendet.
  • Antworten » | Direktlink »