Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29021
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Schwarz-braun ist die Regenbogenfahne


#41 OutAndProud
#42 OutAndProud
#43 OutAndProud
#44 OrthogonalfrontAnonym
#45 OrthogonalfrontAnonym
#46 Hantewi
  • 12.06.2017, 11:27h
  • Antwort auf #43 von OutAndProud
  • "...vielen Dank für deine beiden Kommentare. Ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl in einem Forum der "Jungen Union" oder gar der AFD gelandet zu sein..."

    Guten Morgen nach DO

    ...Wir Oglala-Sioux verfügen über einen hohen Grad an Stoizismus...Zorn drückt sich dann eher in einem beißenden sarkastischen Unterton aus.

    Liebe Grüße,
    Larah Hant'éwi Lakhóta Yuuna
  • Antworten » | Direktlink » | zu #43 springen »
#47 OutAndProud
  • 12.06.2017, 11:28h
  • Antwort auf #45 von Orthogonalfront
  • Folgende Reaktionen treten häufig auf, wenn Menschen auf rassistische Sprach- und Wahrnehmungsmuster angesprochen werden, insbesondere wenn Weiße auf ihre Weißen Privilegien hingewiesen werden.

    Das habe ich doch nicht so (rassistisch) gemeint.

    Ich verstehe nicht, was du meinst.

    Das finde ich jetzt aber sehr emotional und subjektiv.

    Das geht mich nichts an. Was hat das denn mit mir zu tun?

    Ich bin aber nicht rassistisch.

    Merkst du immer noch nichts ?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #45 springen »
#48 OrthogonalfrontAnonym
#49 OutAndProud
#50 objectionAnonym
  • 12.06.2017, 12:57h
  • Antwort auf #13 von queeer
  • Was für ein Unfug! Weiße Schwule sind zahlenmäßig stärker sind, weil es schlicht und ergreifend mehr von ihnen gibt und nicht aufgrund einer nebulösen Homonormativität. Die Bevölkerung in der ersten Welt ist nunmal vornehmlich weiß, Transsexualität ein bedeutend selteneres Phänomen und wie zB die PEW Studie von 2013 zeigt ist Bisexualität unter Männern bedeutend seltener als Homosexualität, während bei Frauen genau das Gegenteil der Fall ist. Des weiteren sind Bisexuelle unterdurchschnittlich engagiert in der LGBT-Szene, was wohl auch daran liegt, daß der Begriff Bisexualität ein breites Spektrum an Lebenswirklichkeiten abdeckt (ein bisexueller verheirateter Mann, der sich alle heiligen Zeiten mal mit einem Kerl trifft, hat vergleichsweise wenig Anlass sich zu enagieren. Und man kann es ihm nichtmal zum Vorwurf machen)
    Was den zweiten Teil deiner Argumentation betrifft. "No Asians" und "No Blacks" stellen für sich eben nicht mit der von Dir unterstellten Notwendigkeit rassistische Statements dar, sondern sind ohne weiter Information lediglich als auf Äußerlichkeiten beschränkte Kriterien zu werten. Rassismus ist die Zuschreibung von Eigenschaften aufgrund rein äußerlicher Merklmale. Wenn einer nicht auf Schwarze steht weil ihm käsige Burschen lieber sind, mag eine Formulierung wie "No Blacks" dumm gewählt sein, aber eben per se noch lange kein Beweiß für Rassimus.
    All das ist aber sowieso rein spekulativ, da der von Dir erhoben Vorwurf GR wäre ein Pfuhl rassistischer Auswüchse nicht einmal ansatzweise belegt ist:
    Suche nach "No Blacks" ergab 0 Treffer.
    Suche nach "No Asians" ergab 0 Treffer.
    Suche nach "No Fems" ergab.... puh das ist spannend... 0 Treffer.
    Selbst wenn man die Suchbegriffe durch deutsche Worte ersetzt, ist die Gesamtzahl Treffer extrem gering:
    "Keine Asiaten" ergibt gerade mal 369 Treffer in ganz Deutschland. Bei 461.795 deustchen Profilen sind das gerade mal 0,08 %. Das Ummünzen von Sonderfällen zu Regelfällen ist ein wesentlicher Mechanismus rassistischen Denkens und unter diesem Gesichtspunkt, bist tatsächlich Du der Rassist in dieser Debatte. Die Priviliegien von denen Du sprichst sind schlicht weg nicht existent. Das Privileg schwuler Männer gegenüber Lesben in Deutschland ist häufiger totgeschlagen zu werden und eine höhere Selbstmordrate zu haben.
    Also steig von deinem hohen Ross runter. Tu der Welt einen Gefallen und lern selbständig zu denken oder hüll deine Ignoranz zumindest in Schweigen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »

» zurück zum Artikel