Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29096

Zurück zu den Anfängen

Musik mit heilender Wirkung: The Drums

Die Band aus Brooklyn hat mit "Abysmal Thoughts" ein neues Album veröffentlicht – mit den Instrumenten der Anfangsjahre.

  • 21. Juni 2017, 07:12h, noch kein Kommentar

Das neue Album "Abysmal Thoughts" von Thw Drums ist am 15. Juni 2017 erschienen

Am 15. Juni ist das vierte Album von The Drums mit dem Titel "Abysmal Thoughts" erschienen. Es sei die Platte, die er immer in seinem Herzen getragen habe, verkündete Jonny Pierce. Weil es sich um The Drums handelt, kann man felsenfest darauf wetten, dass es dabei um ein gebrochenes Herz geht: "Glück verwirrt mich, es kommt aus dem Nichts, und bevor man sich daran gewöhnt, ist es wieder verschwunden", sagt der Frontmann. "Aber abgrundtiefschwarze Gedanken? Auf die kann ich mich verlassen – und im jetzigen politischen Klima weiß niemand, wann es je wieder heller wird." Pierce ist das letzte verbliebene Mitglied der ehemals vierköpfigen Band und inzwischen für den Schreib- und Produktionsprozess zuständig.

Dafür ist er aus New York weggezogen und hat seine Inspiration in Los Angeles gesucht. Vielleicht klingt der Vorab-Track "Blood Under My Belt" deshalb so nach den frühen Drums, nach dem fröhlichen Pfeifen, der Leichtigkeit des Gesangs, der Rockabilly-Gitarre der ersten Single "Summertime!", auf der so wunderbar Melancholie und Indie-Surf miteinander verbunden waren. Pierce hat nicht nur, wie zu Anfang der Bandgeschichte, alle Songs geschrieben und gesungen, sondern dieses Mal auch alle Instrumente eingespielt. Dabei verwendete er die Gitarre, den Synthesizer, die Drum Machine und das Hallgerät der Anfangstage. Alles fiel leichter als gedacht: Nachdem das erste Stück fertig war, flossen Pierce die anderen musikalischen und lyrischen Einfälle nur so zu.

Es sei wie eine Erleichterung, eine Offenbarung gewesen, wie Dampf ablassen, als habe er das ganze Leben in die Musik gepackt. Dass Musik eine heilende Wirkung haben kann, ist ja schon lange bekannt, aber dass sie alle Mühsal und alles Elend aufnimmt und dabei trotzdem noch so schön und frei klingt: Das schaffen nur The Drums. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zur Single "Blood Under My Belt" aus dem neuen Album "Abysmal Thoughts"