Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2915
  • 07. Juni 2005, noch kein Kommentar

Zum zehnten Mal wird der Gay Photo Award ausgeschrieben. Wir verraten euch, was ihr tun müsst, um mitzumachen.

Von Micha Müller

"Halt mal still!". Das ist nicht etwa die Bitte des Partners, beim gemeinsamen Sex nicht immer so wiggelig zu sein, sondern das Motto des Gay Photo Awards 2005. Der schwule Foto-Club "Mannsbilder" aus Berlin schreibt den Preis in diesem Jahr zum zehnten Mal aus. Gesucht werden witzige und originelle Bilder, egal ob sie beim (Tier-) Arzt, beim Sport, im Bett oder an einem anderen Ort entstanden sind. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Im vergangenen Jahr erhielten die Veranstalter über 300 Fotos aus dem In- und Ausland.

Auf der Homepage des Vereins finden sich zahlreiche Fotogalerien verschiedenster Stilrichtungen und Motive. Neben Menschen, Tieren oder Architektur gibt es auch die Rubriken "Experimental" und "Nonsense" mit künstlerisch verfremdeten beziehungsweise witzig-originellen Motiven. Aber auch knisternd erotische Bilder kommen natürlich nicht zu kurz. Ziel von Mannsbilder ist es, fotointeressierten Schwulen ein Forum zum Austausch zu bieten. Darüber hinaus können Mitglieder und Gäste ihre Fotos auf diese Weise im Internet veröffentlichen und sich das Feedback von anderen Teilnehmern einholen.

Beim Wettbewerb mitmachen kann jeder, der einen Fotoapparat oder eine Digicam sein Eigen nennt. Die Fotos können in schwarz-weiß oder Farbe entstanden sein. Der erste Sieger gewinnt 150,- Euro, einen Fotoband und eine Urkunde. Für den zweiten und dritten Platz gibt's 100,- bzw. 50,- Euro Preisgeld und ebenfalls Fotoband und Urkunde. Auch den Gewinnern der Ränge vier bis zehn winken Preise. Zudem erhalten die drei bestplatzierten Teilnehmer auf Wunsch eine persönliche Galerie auf der Website des Foto-Clubs. Die Preisträger werden von einer Jury ermittelt. Einsendeschluss ist der 15. Augsut 2005. Die besten Bilder werden in der Berliner Galerie Laine-Art präsentiert. Am Samstag, den 24. September findet dann die Preisverleihung während der Vernissage statt. Dort wird von den Vernissage-Gästen auch ein Publikumssieger gewählt. Um Laien und Fotografie-Neulinge nicht zu entmutigen, nehmen keine Vereinsmitglieder an dem Wettbewerb teil.

Die genauen Teilnahmebedingungen für den Gay Photo Award 2005 können auf der Homerpage von Mannsbilder nachgelesen werden.

7. Juni 2005