Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29216

In eigener Sache

Queer.de gehört zur "Likemedien-Top-100"

Fast 125.000 Likes, Shares und Kommentare erhielten unsere Artikel im vergangenen Monat auf Facebook, Twitter und Google+.


Ranking der Online-Leitmedien: Auf welchem Beitrag landen die meisten Fliegen?

Im vergangenen Monat gehörte queer.de wieder zur deutschsprachigen "Likemedien-Top-100" von 10000flies – als einziges LGBTI-Portal. Auf Platz 91 liegen wir nur kurz hinter der "taz" (Platz 82) und noch vor der "Abendzeitung München" (95) und der "Brigitte" (98). Einziger Wermutstropfen: Rechte und homophobe Seiten wie "PI News" (67) oder "Tichys Einblick" (61) haben noch einen deutlichen Vorsprung.

Für sein tägliches Ranking berücksichtigt 10000flies die Zahl der Artikel, die die meisten Likes, Shares und Kommentare bei Facebook, Verlinkungen innerhalb von Tweets bei Twitter und +1-Klicks bei Google erhalten haben. Diese werden selbstironisch als "Flies" (Fliegen) zusammengezählt. "So entsteht ein Ranking der Themen und Artikel, die die Nutzer bewegen, aufregen oder erfreuen", erklärt 10000flies das System. "Erstmals entsteht so auch eine Übersicht darüber, welche Artikel bei welchen Nachrichten-Websites, Fachmedien und Blogs besonders erfolgreich sind."

Dies könne auch ein "kleiner Gradmesser für Qualität sein", erklären die Macher des Rankingtools: "Ein Nutzer wird einen Artikel nur dann per Facebook, Twitter oder Google+ weiter empfehlen, wenn er eine gewisse subjektive Qualität oder einen hohen Nachrichtenwert darin erkennt."

124.939 Flies wurden im Juni für queer.de gezählt. Dass wir diese Zahl im Vergleich zum Mai um ein Drittel steigern konnten, liegt sicher auch an der Ehe für alle, die uns im Juni besonders beschäftigte. Vielen Dank für das Teilen, Kommentieren und Liken unserer Artikel! (mize)

Ein Wort in eigener Sache
Hinter gutem Journalismus stecken viel Zeit und harte Arbeit – doch allein aus den Werbeeinnahmen lässt sich ein Onlineportal wie queer.de nicht finanzieren. Mit einer Spende, u.a. per Paypal oder Überweisung, kannst Du unsere wichtige Arbeit für die LGBTI-Community sichern und stärken. Abonnenten bieten wir ein werbefreies Angebot. Jetzt queer.de unterstützen!


#1 goddamn liberalAnonym
#2 ursus
#3 kuesschen11Profil
  • 06.07.2017, 22:23hDarmstadt
  • Danke an queer.de für euere gute und vorbildliche Arbeit.

    Eine Welt ohne queer ist für mich gar nicht mehr vorstellbar.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 MarcAnonym
#5 JuNiAnonym
  • 06.07.2017, 23:35h
  • Eure Artikel sind wirklich spitze. Auch seid ihr sehr aktuell. Dickes Lob!!! :-)
    Trotzdem habe ich noch eine Bitte: Könnt ihr wieder das Bewertungssystem zu den Kommentaren einführen?!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 LedErich
#7 GlückwunschAnonym