Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29242

"The Walking Dead"

Jesus erhält einen Boyfriend

In der Comicvorlage zu den "Walking Dead" findet Jesus die große Liebe. Ob die TV-Serie die Beziehung mit einer bereits etablierten Figur aufgreift, ist allerdings unklar. Enthält Spoiler.


Wie geht es weiter mit Jesus? Zum Ende der siebten Staffel war er noch solo (Bild: AMC)

Der schwule Jesus hat sich bei den "Walking Dead" verliebt: In Teil 169 der Comic-Vorlage für die Erfolgsserie wird erstmals eine Romanze zwischen die beiden Figuren Jesus und Aaron erwähnt.

Der Leser erfährt von der Beziehung, als Hauptfigur Rick Grimes Jesus fragt, ob er ihn bei einer Fahrt nach Ohio begleiten möchte. Daraufhin erklärt Jesus, es gebe etwas, das ihn zum Bleiben bewege – auf Ricks Nachfragen sagt Jesus schließlich: "Es ist eine bestimmte Person, nämlich Aaron." Rick schaut daraufhin enttäuscht drein, akzeptiert die Antwort aber – und erklärt: "Herzlichen Glückwunsch. Ich bin glücklich für euch beide." Für Jesus bedeutet das eine Veränderung des ursprünglichen Verhaltens – bislang wurde er stets als Draufgänger dargestellt, der auch bei äußerst gefährlichen Missionen mit von der Partie ist.


Aaron (Ross Marquand) könnte auch in der Fernsehserie bald mit Jesus liiert sein. (Bild: AMC)

Ob und wann die Romanze auch in der TV-Serie vorkommt, in der Jesus von Tom Payne dargestellt wird, ist indes noch völlig unklar. Zum einen weichen die Fernsehmacher teilweise von der Comicvorlage ab – deshalb gilt es nie als sicher, ob eine Figur eine Folge überlebt oder nicht. Zum anderen ist die Serie noch ein wenig hintenan: Bei der letzten Folge von Staffel sieben, die im April gezeigt wurde, befand sich die Handlung noch in etwa bei Comic-Ausgabe 120 – also fast 50 Hefte vor der Jesus-Aaron-Romanze.

Zudem ist Aaron in der Fernsehserie noch mit seinem Freund Eric liiert. Dieser hat in Comics aber bereits seit längerem das Zeitliche gesegnet – er wurde von einem Savior, der brutalen Gruppe um den Schurken Negan, erschossen.

Jesus ist erst seit März out

In der TV-Serie ist Jesus noch nicht so lange out: Er erwähnte seine Homosexualität erstmals in einer Folge im März (queer.de berichtete). Aaron war dagegen die erste schwule Figur in der Fernsehreihe: Der von Ross Marquand dargestellte Bewohner von Alexandria tauchte erstmals in der fünften Staffel im Jahr 2015 auf (queer.de berichtete).

Fans der Serie müssen sich noch ein wenig gedulden, bevor sie erfahren, wie es mit Jesus und Aaron weitergeht: Staffel acht soll erst im Oktober starten.

Derzeit läuft die dritte Staffel Spin-off-Serie "Fear The Walking Dead" (in Deutschland auf Amazon Prime). Auch hier gibt es mit Victor Strand (Colman Domingo) bereits eine LGBTI-Figur (queer.de berichtete). (dk)



#1 Homonklin44Profil
  • 10.07.2017, 18:27hTauroa Point
  • Zur Zeit habe ich keine Möglichkeit, an die Siebte im Original ranzugelangen. Begrenztes Volumen / Internetstick ist da echt behindert.

    Interessant kann es werden, solange er sich nicht gerade in einen Zombie verguckt *Löl*

    Da Robert Kirkman bei den Drehbüchern für die Serie als 'nur' Co-Creator nicht so viel mitzuentscheiden hat, sind die Abweichungen vom Comic schon von Anfang her da gewesen.

    Bei FTWD bin ich auf dem Stand, dass Strand's Liebhaber starb. Über diese Beziehung war viel gezeigt worden. Ob er nun auch wieder wen Neuen kennen lernt?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 MariposaAnonym