Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29323
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Retten Heterofrauen die Schwulenmedien?


#2 BaldwinProfil
  • 22.07.2017, 14:01hWuppertal
  • Ich habe noch nie Geld ausgegeben für Schwulenzeitschriften. Wenn ich irgendwo unterwegs bin und es liegt etwas kostenlos rum, z.B. die Exit dann blättere ich kurz drin rum, interessiert es mich, nehme ich es mit, ansonsten bleibt es liegen.
    Mich interessiert das meiste einfach nicht. Weder hänge ich mir irgendwelche Bubi-Poster an die Wände, noch finde ich es spannend mir austauschbare Partyfotos anzuschauen.
    Wären es Erotikheftchen, würde ich erst recht nicht zugreifen.
    Scheinbar bin ich damit nicht alleine. Dass Frauen nun auf den Trichter kommen sich ehemals schwule Bildchen anzugucken oder sie selbst zu machen ändert für mich persönlich nichts.

    Dennoch- Besteht genug Bedarf, überleben auch die Zeitungen für Schwule. Jeder wie er mag.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel