Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29337

"Im Anderssein vereint"

Vattenfalls Lederkerle bringen Wärme nach Berlin

Das schwedische Energieunternehmen war nicht nur mit einem eigenen Truck beim CSD dabei, um "volle Energie für Vielfalt" zu zeigen. Im Internet begeistert es mit einem Video.


Screenshot aus dem Video

Der Juli ist eigentlich nicht der Monat, in dem wir über das Heizen sprechen müssen. Aber bei Vattenfall machen wir mal eine Ausnahme.

Das schwedische Energieunternehmen war mit seinem Vattenfall Rainbow Network Germany am vergangenen Wochenende nicht nur mit einem eigenen Truck beim Berliner CSD dabei, sondern launchte im Internet auch das schöne Video "Wärme, so individuell wie Berlin". Darin tauchen zahreiche Berliner Typen auf – darunter auch drei Lederkerle.

"Das Unternehmen steht für Toleranz und Vielfalt"

Vattenfall will damit "volle Energie für Vielfalt" zeigen. Durch facettenreichen Berlin-Bezug zeigt der Film die Individualität der Hauptstadtbewohner und zieht Parallelen zu den ebenso individuellen Angeboten der Vattenfall Berliner Wärme. "Ob Hautfarbe, Geschlecht, Alter, Religion oder sexuelle Orientierung: Das Unternehmen steht für Toleranz und Vielfalt. Fernwärme, Fernkälte, dezentrale Angebote oder maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden", erklärte Vattenfall zu dem Clip. Es biete verlässlich "Wärme, so individuell wie Berlin" und sei die Kraft dahinter.

Ziel des Videos ist es, die Bekanntheit der Tatsache zu erhöhen, dass Vattenfall in Berlin auch Wärme anbietet. Darüber hinaus geht es auch darum, den Berlinern ein gutes Gefühl geben und zu zeigen, wer hinter der Wärmeerzeugung in Berlin steckt: Die Menschen dort nehmen ihr Geschäft ernst – sich selbst aber nicht immer allzu sehr. (adv)

Voice-over "Wärme, so individuell wie Berlin"

Berlin. Wärmst mich mit deiner Kälte.
Bin tagelang wach, doch seh' nicht mal die Hälfte.
Du hast warme Ecken und kalte Kanten. Millionen Menschen, die zu deinem Beat tanzen.
Und wenn sich Ost und West verliebt, wird aus dem kalten ein warmer Krieg.
Dein kühles Temperament wirkt warm und vertraut. Jeder deiner Stiche brennt unter meiner Haut.
Gibst mir Sicherheit. Fühl mich bei dir geborgen, bist mein Gestern und auch mein Morgen.
Du bist mein Aufwind, die Kraft dahinter. Deine pure Energie heizt meine Lust am Winter.
Wir sind beide anders, doch im Anderssein vereint. Fesselst mich, damit ich immer bei dir bleib'.
Und kann mich deine Hitze nicht verführ 'n, will ich deine kühle Liebe spüren.
Wärme, so individuell wie Berlin.



#1 WarnungAnonym
#2 GaytrashAnonym
  • 25.07.2017, 13:47h
  • Vattenfall fährt am CSD in Berlin mit??

    »Vattenfall hält sich den weiteren Ausbau der Kernenergie offen.«

    »Vattenfall ist Eigentümer von zehn Kernreaktoren. Davon befinden sich sieben Kernreaktoren in Schweden (vier in Ringhals, drei in Forsmark) und drei in Deutschland (Brunsbüttel, Krümmel und eine Minderheitsbeteiligung an der Anlage in Brokdorf).«

    corporate.vattenfall.de/uber-uns/geschaftsfelder/erzeugung/k
    ernkraft/
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Felix TrommlerAnonym
  • 25.07.2017, 13:56h
  • Nur um Missverstüändnissen vorzubeugen..

    Es stellt sich dem Leser momentan so dar, als wäre dieser Beitrag ein von VATTENFALL finanzierter Webebeitrag.

    Könnte das vielleicht noch einmal kurz bestätigt werden?

    Denn man könnte ja meinen, es sei etwas unüblich, hier unvermittelt in den Werbeblock eines Atokmkraftwerkbetreibers zu geraten.
  • Antworten » | Direktlink »
  • Anm. d. Red.: Der Beitrag ist als "Sponsored" gekennzeichnet.
#4 Bearlover BerlinAnonym
  • 25.07.2017, 14:06h
  • "Im Anderssein vereint" - Atomkraft ist längst nicht so schlecht wie ihr Ruf. Es handelt sich um eine sichere und CO2-neutrale Technologie.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 LukasBAnonym
  • 25.07.2017, 14:41h
  • Es können ja jetzt nicht überall Windkrafträder aufgestellt werden. Die deutschen Atomkraftwerke sind sicher.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 PartyfreakAnonym
#7 queer rights nowAnonym
#8 seb1983
#9 Boylove 2000Anonym
#10 schwarzerkater
  • 26.07.2017, 09:36h
  • vattenfall macht seit jahren eine viel bessere pr als die drei deutschen energieriesen - davon wird ihre (teils üble) firmenpolitik keineswegs besser.
  • Antworten » | Direktlink »