Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2937
  • 09. Juni 2005, noch kein Kommentar

Das "königlich bayerische Bier-Kochbuch" kommt daher, als ob es Ludwig II persönlich diktiert hätte.

Von Dennis Klein

Dass Bier weit mehr ist als nur ein Mittel, um sich sein Gegenüber in der Bar schönzutrinken, wusste man in Bayern schon immer. Da ist ein freistaatliches Bierkochbuch - dazu noch aus royaler Quelle - ein absolutes Muss: Das "Königlich Bayerische Bier-Kochbuch" fasst die besten Rezepte des Schlosses Kaltenberg zusammen. Das Anwesen liegt zwischen München und Landsberg und ist gleichzeitig Sitz der Schlossbrauerei Kaltenberg, deren Chef Prinz Luitpold von Bayern ist. Sämtliche Rezepte beinhalten daher das königliche Bier - egal ob Kaltenberg Pils, Kaltenberg Hell oder Ludwig Dunkel. Natürlich können auch gleichwertige Gerstensäfte - zur Not auch nicht-bayerische - verwendet werden, solange die Bekochten nichts davon mitbekommen.

Wer die deftige deutsche Küche liebt, wird sich hier alle zehn Finger abschlecken: Ob Schweinsbraten mit Senf-Bier-Soße, Kaninchenkeule mit Whiskey-Bier-Soße oder auch die Bier-Wildschweinkeule - man zeigt im Buch zarten Bioland-Jünglingen und Veganern genüsslich den Stinkefinger. Aber auch so manches feine Schmankerl findet sich: Ganz exquisit sind der gekochte Hummer in Biersoße und die Fines-de-Claire-Austern, die überraschend einfach zubereitet werden können. Für die Zutaten muss man hier jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen. Besonders empfehlenswert für Wenigesser sind die fein abgestimmten Suppen. So schmeckt die gemeine Linsensuppe mit Bier einfach viel würziger und voller als die mit schnödem Wasser.

Fazit: Wer einfache, deftige Rezepte liebt, kommt hier auf seine Kosten. Vegetarier oder Diät-Fanatiker sollten allerdings einen großen Bogen um das Buch machen.

Martha Schad, Annette Epp, Gerd Reinhardt, Königlich Bayerisches Bier-Kochbuch, gebunden, Rosenheimer, ISBN: 3475536536, 14,95 €.

13. Juni 2005